22-Jähriger aggressiv und uneinsichtig

22-Jähriger aggressiv und uneinsichtig

Steinmauern (red) - Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Mittwoch die Rastatter Polizei gleich mehrfach beschäftigt. Die Beamten waren gerufen worden, da sich der 22-Jährige gegenüber seinen Mitbewohnern aggressiv verhalten hatte.

Die Polizei rückte gegen 23.30 Uhr in die Flüchtlingsunterkunft am Sportplatz aus. Wie die Mitbewohner gegenüber den Beamten angaben, hatte der junge Mann permanent herumgeschrien und war offenbar zum Streiten aufgelegt. Den Uniformierten gelang es nicht, den betrunkenen Randalierer zur Räson zu bringen, weshalb sie ihn in Gewahrsam nahmen.

In der Ausnüchterungszelle gab der Mann wenig später gesundheitliche Beschwerden vor, so dass die Polizisten den Rettungsdienst hinzuriefen, der ihn ins Krankenhaus brachte. Wie die Polizei mitteilte, begann der 22-Jährige in der Notaufnahme wiederholt zu randalieren und zu schreien, weshalb ihn eine Streife erneut abholen musste und ihn zurück in die Arrestzelle brachte.

Symbolfoto: red

zurück