http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Nicht alle Bewerber dürfen in Gernsbach an den Start
Fahrzeuge aus den Baujahren 1930 bis 1989 werden in diesem Jahr zu bestaunen sein. Foto: av
31.05.2016 - 00:00 Uhr
Gernsbach (hama) - Rund 120 Fahrzeuge aus den Baujahren 1930 bis 1989 werden bei der 13. Schlossberg-Historic am 11. und 12. Juni in Gernsbach erwartet.

Am Samstag beginnt auf der Murginsel im Fahrerlager ab 15 Uhr die technische Abnahme der Fahrzeuge. Am Abend finden im Festzelt die üblichen "Benzingespräche" statt. Am Sonntag beginnt das Training um 8.30 Uhr. Es gibt einen Trainingslauf und drei Wertungsläufe. Gegen 18 Uhr soll die Siegerehrung im Festzelt stattfinden.

Der AC Eberstein bittet die Zuschauer, die Sperrzonen genauestens beachten. Gleichzeitig wird darauf aufmerksam gemacht, dass jeglicher Abfall wieder mitgenommen werden muss. Im Rennbüro (Abgang zur Murginsel) können Starterlisten mit eingezeichneten Zuschauerzonen kostenfrei mitgenommen werden. Parkplätze für Zuschauer sind am Kurpark und vor allem auf dem Färbertorplatz vorhanden.

Mit über 140 Nennungen war die Veranstaltung überbelegt. Fahrtleiter Johann Steinberger musste daher Bewerber ablehnen, da mit 120 Fahrzeugen die Historic bis an die Grenze ausgelastet war. Erfreulich, dass auch in diesem Jahr Fahrer aus der Schweiz, den Niederlanden, Österreich und Frankreich am Start sind. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei.

Das Team Wolfgang und Fabian Michalsky (Alfa Guilia), die Gesamtsieger des Jahres 2015, wird es sehr schwer haben diesen Erfolg zu wiederholen. Mit Kees van de Grint aus Holland (Lotus Eleven Le Mans ) hat das Team einen ehrgeizigen Piloten als harte Konkurrenz. War doch van de Grint schon mehrmals Zweiter oder Dritter im Gesamtklassement.

Doch nicht nur er wird eine Kampfansage an das Gewinnerteam 2015 senden. Mit Dr. Andreas Rudolph/Christine Bauer (Volvo VP 544), Petra und Bernhard Ehm (Lagonda Rapier) sowie Diana und Uwe Biegner (Porsche 356 A, Gesamtsieger 2012) warten auf das Vater-Sohn-Team Michalsky weitere Konkurrenten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Juli 2015: Umweltminister Franz Untersteller (links) im Gespräch mit Peter und Matthias Griebl. Foto: Hammes/av

06.12.2016 - 00:00 Uhr
Interview mit Vater und Sohn Griebl
Bühl - Peter (70) und Matthias Griebl (39) sind Gesellschafter beziehungsweise Geschäftsführer der Windpark Hornisgrinde GmbH & Co. KG. Sie gelten bundesweit als Experten für die Nutzung von Windenergie. Mit ihnen sprach BT-Redakteur Gerold Hammes(Foto: gero). »-Mehr
Baden-Baden
Fünf Ampeln auf drei Kilometern

06.12.2016 - 00:00 Uhr
Bald fünf Ampeln auf drei Kilometern
Baden-Baden (fk) - An der B 3 neu zwischen der B 500 und der Abfahrt Sandweier auf Höhe des Gewerbegebiets Oos-West stehen bereits jetzt drei Ampelanlagen (Foto: Krekel). Auf der drei Kilometer langen Strecke sind wegen des zunehmenden Verkehrs nun zwei weitere Ampeln geplant. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Bis zu 17 500 Fahrzeuge am Tag wälzen sich durch die Badener Straße (B 3). Im Münchfeld hofft man nun auf Maßnahmen gegen den Lärm.  Foto: av

06.12.2016 - 00:00 Uhr
B 3 im Münchfeld: Aussicht Tempo 30
Rastatt (ema) - Für die lärmgeplagten Bewohner entlang der Badener Straße (B 3) im Münchfeld zeichnet sich ein erster Teilerfolg im Kampf gegen den vom Verkehr erzeugten Krach ab. Das Regierungspräsidium wäre bereit, ein Tempo-30-Limit in den Nachtstunden zu erlauben (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Rastatter Benz-Werk feiert 25-Jähriges

06.12.2016 - 00:00 Uhr
Benz-Werk feiert 25-jähriges
Rastatt (red) - Das Mercedes-Benz-Werk Rastatt feiert 2017 sein 25-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum lädt Daimler zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Unter anderem kommen Bülent Ceylan und Mark Forster. Genutzt wird die neue Eventfläche des A-Rock-Offroad-Parcours (Foto: Daimler). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Friseurmeisterin Ulrike Jung wird ihren ´Zwitscherkeller´ nur am Fasnachtssonntag öffnen. Foto: Walter

06.12.2016 - 00:00 Uhr
Ausgezwitschert in Hörden
Gaggenau (red) - Das Schnurren in Hörden wird wohl lange nicht mehr so sein, wie es mal war: Nicht nur im "Ochsen" und "Ochsenkeller" fällt das närrische Treiben aus. Auch der beliebte "Zwitscherkeller" von Ulrike Jung (Foto: Walter) bleibt an den vier Donnerstagen vor Fasnacht zu. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen