Reif für das Guinness-Buch
21.07.2016 - 00:00 Uhr
Von Markus Mack

Weisenbach - Er ist der imposanteste seiner Art - 20,03 Meter breit und exakt 20 Meter lang. Das ist das offizielle Ergebnis der Messung des vermutlich größten Bierdeckels der Welt, den Mitarbeiter des Weisenbacher Unternehmens Katz aus Anlass der 300-jährigen Geschichte produziert haben.

Derzeit ist der Bierdeckel in der Weisenbacher Festhalle aufgebaut (das BT berichtete). Die Maße wurden ermittelt von Vermessungsdirektor Mario Würtz vom Landratsamt Rastatt und Rudolf Fritz vom Heimatverein. Bürgermeister Toni Huber und Katz-Geschäftsführer Daniel Bitton überwachten die Abnahme, beobachtet von rund 30 Katz-Mitarbeitern und weiteren Gästen. Toni Huber bedankte sich bei dem Weisenbacher Unternehmen "für das Jubiläumsgeschenk für sich und die Gemeinde" und die damit verbundene "enorme Werbung für Weisenbach".

Die ganze Aktion wurde protokolliert und Produktion sowie Aufbau gefilmt. Dies ist nötig , denn der Deckel soll ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen werden, wie Tina Lang und Simon Mühlhäuser von der Katz-Marketingabteilung erläuterten. Allerdings kann es noch eine Weile dauern, bis der Rekord anerkannt wird. Eines dagegen ist sicher: Den bisherigen Weltrekordhalter, ein runder Deckel mit 15 Metern Durchmesser, den überragt der "Murgtäler" auf alle Fälle. Er besteht aus 153 Teilen, ist rund eine Tonne schwer und 400 Quadratmeter groß. Seine "normalen" Vettern, von denen das Weisenbacher Unternehmen als Weltmarktführer rund 3,5 Milliarden Stück jährlich produziert, messen im Standardmaß gerade einmal 9,3 auf 9,3 Zentimeter, wie Geschäftsführer Daniel Bitton berichtete.

Der Rekord-Bierdeckel sollte beim Straßenfest beim Auer Festplatz aufgebaut werden. Wegen schlechter Wetterprognosen kann dies nicht erfolgen. Die Holzschliffpappe würde unter Regen und Feuchtigkeit leiden. Deshalb kann er in der Sporthalle besichtigt werden. Hierzu wird das Galeriegeschoss von heute bis Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet sein. Von der Firma Katz stehen am Samstag von 16 bis 18 Uhr Tina Lang und am Sonntag von 14 bis 16 Uhr Simon Mühlhäuser als Ansprechpartner zur Verfügung.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Rachel Fruchtmann vom Sportring Yburg Steinbach erzielt herausragende 5,42 Meter im Weitsprung.  Foto: rawo/Archiv

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Drei neue Kreisrekorde
Baden-Baden (rawo) - Gute Ergebnisse auf Kreis- und Regionalebene bei den Mädchen von acht bis 15 Jahren belegen die gute Nachwuchsarbeit im Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Das bestätigen auch die Bestenlisten 2016 mit drei neue Kreisrekorden (Foto: rawo/Archiv). »-Mehr
München
Lindsey Vonn gibt nicht auf

13.01.2017 - 07:17 Uhr
Vonn gibt ihr Comeback
München (dpa) - US-Skistar Lindsey Vonn (Foto: dpa) hat bei ihrer Comeback-Ankündigung von bislang unbekannten, ernsthaften Nervenverletzungen an ihrem lädierten Arm berichtet. Die Weltcup-Rekordsiegerin gibt am Samstag in der Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee ihr Coemback. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- In seiner Altersklasse führt Niklas Huber die Ranglisten in acht Disziplinen an, darunter im Hochsprung mit seinen 1,74 Metern.  Foto: rawo

11.01.2017 - 00:00 Uhr
Huber sorgt für neue Kreisrekorde
Baden-Baden (rawo) - Die Bestenlisten des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl verzeichnen sieben neue Rekorde der männlichen U-16-Klassen. Dreimal eintragen konnte sich M-14-Talent Niklas Huber vom SR Yburg Steinbach. Er ist Rangerster in acht Disziplinen (Foto: rawo). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Erstmals ist auch Oberbürgermeisterin Margret Mergen bei der Siegerehrung dabei. Foto: Hecker-Stock

10.01.2017 - 00:00 Uhr
Haueneberstein holt AH-Titel
Baden-Baden (co) - Neuer Fußball-Stadtmeister der "Alten Herren" (AH) ist der FV Haueneberstein, der sich beim Turnier in der Rheintalhalle vor dem FV Sandweier durchgesetzt hat. Bei den Ü 50-Mannschaften ging der Sieg an die Fußballer aus Sandweier (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Los Angeles
Golden Globes für ´La La Land´

09.01.2017 - 10:03 Uhr
Golden Globes für "La La Land"
Los Angeles (dpa) - Ein beschwingtes Musical und ein Film über einen schwarzen Homosexuellen sind die Gewinner bei den Golden Globes. Der große Abräumer war das Musical "La La Land" mit sieben Trophäen. Die deutsche Tragikomödie "Toni Erdmann" ging leer aus (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer weniger Menschen blinken im Straßenverkehr. Setzen Sie den Blinker beim Abbiegen und Fahrstreifenwechsel?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen