http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mit Otfried Preußler meldet sich "tik" zurück
2015 glänzte das Amateur-Ensemble mit 'Das kalte Herz' nach Wilhelm Hauff. Foto: av/Gareus-Kugel
28.10.2016 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Das "Theater im Kurpark" meldet sich nach einem Jahr Pause auf die Bühne zurück. Wie Theaterleiter Martin Rheinschmidt in einer internen Veranstaltung bekanntgab, steht im Sommer 2017 "Krabat" von Otfried Preußler auf dem Spielplan. Premiere ist am 21. Juli, die weiteren Vorstellungen finden vom 22. bis 24. sowie vom 27. bis 30. Juli statt.

Die Geschichte handelt von dem armen Waisenjungen Krabat, der als Lehrling in eine geheimnisvolle Mühle eintritt. Bald stellt sich heraus, dass er dort weit mehr als nur das Müllerhandwerk erlernen kann, denn die Mühle ist eine Schwarze Schule, und der Meister unterrichtet seine Knappen in der "Kunst der Künste", der Zauberei. Anfänglich fasziniert von der Macht der Magie, erkennt Krabat allmählich den hohen Tribut, den die Jungen hierfür bezahlen müssen. Während seine Mitgesellen die furchtbaren Machenschaften des Meisters ignorieren, will Krabat den Kampf mit den finsteren Mächten aufnehmen.

Regisseur Rheinschmidt hat für "tik" eine eigene Bühnenfassung des Welterfolgs verfasst. Als Hauptgrund für seine Stückwahl nennt er vor allem die Aktualität des Stoffes: "Die Methoden des "Meisters" erinnern an die Gehirnwäsche religiöser und politischer Fanatiker. In dem 1971 als Jugendbuch erschienenen, preisgekrönten Werk schildert Preußler in faszinierender Weise das allmähliche Abgleiten in die Abhängigkeit zu einem Anführer. Für das Versprechen auf eine bessere Zukunft folgen die Anhänger ihrem Meister kompromisslos, leben in einem in sich geschlossenen Kreis ohne Kontakt zur Außenwelt, in einem System aus Vergünstigungen und Bedrohungen - eine brisante Thematik mit starkem Bezug zur Gegenwart."

Mit Licht- und Spezialeffekten sowie mit rockigen Songs aus dem "Krabat-Liederzyklus" der deutschen Band ASP will "tik" mit dieser Inszenierung "ein einmaligen Bühnenerlebnis schaffen, das so nur Gernsbach zu sehen sein wird." Die gesamte bespielbare Fläche des Kurparks soll einbezogen werden. Für die Hauptrolle wurde mit dem gebürtigen Dresdner Michael Günther ein diplomierter Schauspielprofi mit langjähriger Bühnenerfahrung engagiert.

www.theater-im-kurpark.de

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Aufsteiger RB Leipzig schlägt sich in der ersten Fußball-Bundesliga furios. Glauben Sie, dass die Mannschaft bis zum Ende der Saison Titelanwärter bleiben wird?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Aldi Sued Rastatt gültig ab 27.11.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
27.11.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen