http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kein Sturm und wenig Käferbefall
Der Spielplatz bei den Bermersbacher Giersteinen soll durch zusätzliche Geräte erweitert werden.  Foto: Götz
10.11.2016 - 00:00 Uhr
Forbach (rag) - Bei der Ortschaftsratssitzung in Bermersbach informierte Ortsvorsteher und Revierleiter Hans-Jörg Wiederrecht über den Betriebsplan des Forstreviers Bermersbach und berichtete Positives. Der befürchtete Käferbefall hielt sich in Grenzen, auch blieb der Wald von Sturm und sonstigen Schadensereignissen verschont.

2016 waren nur 90 Festmeter Käferholz und 93 Festmeter Sturmholz angefallen. Im Forstwirtschaftsjahr 2015 waren es noch 334 Festmeter. Mit der Holzverkaufsstelle Bühl funktioniert die Zusammenarbeit reibungslos, so Wiederrecht. Obwohl das Angebot, besonders bei Nebenprodukten wie Holz für die Zellstoffgewinnung und Spanplattensortimente größer als die Nachfrage ist, konnten noch gute Erlöse erzielt werden.

Auch Brennholz wird nicht mehr wie in den vergangenen Jahren nachgefragt. Hat das Revier Bermersbach 2015 noch 750 Festmeter vermarktet, waren es 2016 nur noch 330 Festmeter. Die Kunden decken sich momentan in der Rheinebene ein, wo bedingt durch das Eschensterben sehr viel Brennholz anfällt. Im Oberen Gernel und Großen Espet wurden Grundstücke zur Arrondierung aufgekauft.

Einschränkungen für die Forstwirtschaft könnte der Pflegeplan für FFH-Gebiete bringen. Derzeit werden dazu die Managementpläne erstellt. Für das Jahr 2017 ist ein Einschlag von 650 Festmetern Buche, 5180 Festmetern Fichte und Tanne sowie circa 400 Festmetern Douglasie geplant. Zur Pflanzung sind im kommenden Jahr 3500 Douglasien vorgesehen. Auch wird auf 15,2 Hektar die Jungbestandspflege ausgeführt. Der Eigenschutz wird vom Jagdpächter auf rund 21,2 Hektar im Revierteil Süd durchgeführt. Auch zwei Maschinenwege sind geplant: In der Abteilung 17 ein 700 Meter langer Schleifweg und ein 350 Meter langer Maschinenweg in der Abteilung 16. Der Höfelskopfschleifweg wird verbreitert.

Brennholz ist genügend vorhanden. Bestellungen sind ab sofort möglich. Ab Januar 2017 darf nur noch festes und UV-beständiges Material zur Abdeckung der Holzstapel verwendet werden. Im Jagdjahr 2015/2016 wurden in Bermersbach Nord vier Sauen und 70 Rehe, in Bermersbach Süd zwölf Sauen, 26 Rehe und fünf Stück Rotwild geschossen.

An erster Stelle der Wunschliste, die der Ortschaftsrat für das Haushaltsjahr 2017 der Gesamtgemeinde Forbach erarbeitet hat, steht der Abschluss der Friedhofsumgestaltung. Ebenso wichtig ist der Erwerb der Grundstücke Luisenstraße 76 und 76/1 in der Ortsmitte und die damit verbundene Neugestaltung des dortigen Platzes. Gewünscht wird die Modifizierung der Beschallungsanlage der Festhalle. Die vom Ortschaftsrat vorgeschlagene Erneuerung der Ortsbegrüßungstafeln stößt im Rat auf breite Zustimmung. Weiter auf der Liste steht die Einrichtung eines Hotspots am Rathaus, die Außensanierung des Rathauses und ein Wohnmobilstellplatz in Bermersbach. Ersetzt werden soll das Spielgerät bei der Festhalle. Finanziert von zwei Spendern werden ein Bodentrampolin und eine Nestschaukel die Giersteinanlage bereichern. Zuletzt beschäftigte sich der Rat mit der Entfernung der Birnbäume entlang des Gernwegs, deren Fruchtbrei den Spaziergang zu einer matschigen und durch die Wespen zu einer gefährlichen Angelegenheit mache. Der Rat beschloss, die Bäume zu beseitigen und die entstehenden "Stumpen" durch "Sägekunst" zu verschönern.

Die Einwohnerschaft war nur durch einen Bürger vertreten. Dieser nutzte die Fragestunde, um den Zustand des Rasengrabfelds auf dem Friedhof zu monieren. Durch den Erdaushub, der dort zwischengelagert wird, sieht er die Würde der Grabstätte verletzt. Sein Vorschlag: Mit einer Plane unter dem Aushub könne der Rasen geschont werden. Der Rat nahm dies zur Kenntnis.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen