http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Phänomenale Wirkung im Seniorenheim
11.11.2016 - 00:00 Uhr
Von Viola Götz

Gaggenau - Es klingt zunächst recht unspektakulär, dass ehrenamtliche Helfer regelmäßig alle zwei Wochen mit ihrem Hund für eine Stunde ein Seniorenheim besuchen. Doch die Wirkung ist phänomenal. Denn Tierhaltung ist nur in sehr wenigen Seniorenheimen gestattet. Und so bietet der Hundebesuchsdienst des Vereins der Hundefreunde Gaggenau (VdH) den Heimbewohnern oftmals die einzige Möglichkeit, mit Vierbeinern regelmäßig in Kontakt zu treten.

Wenn die Hunde mit ihren Frauchen oder Herrchen hereinspazieren und sich fröhlich schwanzwedelnd streicheln lassen, huscht hier und da ein Lächeln über die Gesichter der Bewohner. Einige fangen an, aus ihrer Kindheit zu erzählen - damals, als sie selbst noch einen Hund besaßen. Einsamkeit, körperliche Schmerzen, alles scheint für den Moment vergessen und die Freude über den tierischen Besuch ist so gewaltig und für viele nachhaltig, dass er als Höhepunkt der ganzen Woche empfunden wird.

Auch für das Pflegepersonal und für die Tierhalter bedeuten diese Besuche eine liebgewordene und beglückende Abwechslung. Besonders freuen sich Andrea Hirth und Sabine Schmalzbauer über die vielen positiven Rückmeldungen. Sie organisieren den Besuchsdienst seit zehn Jahren.

Die Idee dazu kam 2006 dem ehemaligen Gaggenauer Heimleiter Manfred Lang. Er ist mit seiner Hündin Paula von Anfang an mit Begeisterung dabei. Im November 2006 ging es im Helmut-Dahringer-Haus los.

Ab Januar 2007 wurden regelmäßig beide Altenheime der Gaggenauer Altenhilfe, das Helmut-Dahringer-Haus und das Oskar-Scherer-Haus, besucht. Seit Juli 2015 dürfen sich auch die Bewohner des neuen Gerhard-Eibler-Hauses über die Hunde freuen.

Mancher Hundebesitzer kommt inzwischen nun auch ohne seinen geliebten Vierbeiner zu den Besuchsdiensten. Bemerkenswert ist, dass zwei Teilnehmer mit über 70 Jahren es sich nicht nehmen lassen, alle zwei Wochen dienstags dabei zu sein. Zurzeit besteht der Pool aus 14 Vereinsmitgliedern mit elf Hunden unterschiedlichster Rassen.

Das motivierte Team wünscht sich aber noch weitere Verstärkung. "Leider sind es noch zu wenige Leute, die sich für die Besuche zur Verfügung stellen. Dabei braucht man nichts weiter als einen sozialverträglichen Hund und die Bereitschaft, im Verein der Hundefreunde Gaggenau Mitglied zu werden", berichtet Andrea Hirth. Für die Teilnehmer wird einmal im Jahr ein Treffen organisiert, bei dem sie gemütlich beisammen sitzen und Erfahrungen austauschen.

Auch wenn Hundehalter und ihre Vierbeiner nach dem Besuchsdienst müde nach Hause gehen, bleiben doch das Lachen und die positiven Erlebnisse mit den Bewohnern in Erinnerung. Oft klingt noch der sehnsüchtige Satz im Ohr: "Wann kommt Ihr denn wieder?"

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Wer kennt diesen Hund? Er ist am 10. November von einer Wildkamera im Bereich der Bernbacher Steige aufgenommen worden. Foto: pr

17.11.2016 - 00:00 Uhr
Erneut ein gerissenes Reh
Gaggenau (red) - Schon seit längerer Zeit hegen die zuständigen Jagdpächter den Verdacht, dass sich in ihrem Revier im Bereich der Bernbacher Steige das Wildverhalten durch freilaufende beziehungsweise einwildernde Hunde verändert hat. Jetzt ist erneut ein Reh gerissen worden (Foto: pr). »-Mehr
Bietigheim
Hunde verjagen Einbrecher

15.11.2016 - 16:44 Uhr
Hunde verjagen Einbrecher
Bietigheim (red) - Wachsamen Hunden ist es in Bietigheim zu verdanken, dass ein Einbrecher sein Handeln in der Nacht auf Dienstag abbrach und ohne Beute flüchtete. Der Täter war über ein aufgehebeltes Fenster in eine Firma in der Gewerbestraße gelangt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Tierisch gut aussehen: Das Angebot an Pflegeprodukten für Vierbeiner kennt keine Grenzen (hier auf der Fachmesse 2015). Foto: KMK

08.11.2016 - 00:00 Uhr
Den Deutschen lieb und teuer
Karlsruhe (vo) - Die Deutschen lieben ihre Haustiere und geben immer mehr Geld für sie aus. 2015 wurden Tierprodukte für 4,56 Milliarden Euro verkauft. Vor diesem Hintergrund kommt der Messe "Tierisch gut" in Karlsruhe eine besondere Bedeutung zu. (Foto: KMK). »-Mehr
Ötigheim
Ein Ötigheimer ist Amerikas schönster Schäferhund

05.11.2016 - 00:00 Uhr
Ötigheimer Hund sahnt ab
Ötigheim (rap) - Amerikas schönster Schäferhund kommt aus Ötigheim: Paxx von der oher Tannen belegte bei der Nordamerikanischen Zuchtschau in St. Louis im Bundesstaat Missouri die Spitzenposition und wurde mit dem Prädikat "Vorzüglich Auslese" prämiert (Foto: Fritz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen