http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Michelbach räumt kaum auf
14.11.2016 - 00:00 Uhr
Von Hans-Peter Hegmann

Gaggenau - In eine neue Runde ging die Aktion "Gaggenau räumt auf" am Samstag in den Stadtteilen Freiolsheim und Michelbach. Freiwillige Helfer waren aufgerufen, wieder tatkräftig mit anzupacken und das Erscheinungsbild der Ortsteile durch ihren ehrenamtlichen Einsatz aufzuwerten.

In Michelbach hatte die Einladung nicht die gewohnte Resonanz. Daher konnte Ortsvorsteher Franz Kowaschik am Morgen nur sechs Helfer am Lindenbrunnen begrüßen, die sich überwiegend aus Mitgliedern von zwei Vereinen zusammensetzten. Mit deutlich erkennbarer Enttäuschung musste er daher den Plan, in verschiedenen Gruppen unterschiedliche Arbeiten auszuführen, aufgeben.

Nach einiger Wartezeit, ob vielleicht doch noch ein Nachzügler auftaucht, ging man gemeinsam an die erste Aufgabe. Kurz nach der Ortseinfahrt, neben dem "Detscher-Parkplatz" am Heilweg, wurden drei Nadelbäume gefällt, da sie die Verkehrssicherheit auf dem Parkplatz gefährdeten. Danach stand noch eine Reinigung der Uferböschung an Litzel- und Michelbach auf dem Plan. Der geplante Einsatz im Umfeld der Wiesentalhalle musste leider ausfallen.

In Freiolsheim konnte Ortsvorsteher Ferdinand Schröder dagegen 27 freiwillige Helfer begrüßen. Dort engagierten sich vereinsunabhängig einzelne Bürger, die meistens schon zum wiederholten Mal an der Aktion teilnahmen. Der Ortsvorsteher freute sich im Gegensatz zu seinem Michelbacher Kollegen sichtlich über das Engagement der Einwohner. Sie bepflanzten die Ortseinfahrt aus Richtung Gaggenau mit Osterglocken-Zwiebeln.

Rund um den Friedhof wurden Gehölze geschnitten und Wege aufgeräumt. Am Gartenabfallplatz befreite man die Böschung von Bewuchs und räumte ebenfalls rundum auf. Der umfangreichste Einsatz mit Maschinenunterstützung stand am Holzbrunnen-Rundweg an. Erneut errichteten die Helfer eine Sitzbank. Nachdem diese schon einmal demoliert wurde, erhält sie nun eine stabile Verankerung in einem festen Fundament. Zum Abschluss ging es bei beiden Aktionen zu einem zünftigen Vesper, das die Stadt spendierte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Bürgermeisterin Katrin Buhrke (von links), Helge Rieger, Schulrätin Gabriele Jäger und Gernsbachs Realschul-Rektor Joachim Schneider bei der Amtseinführung.  Foto: Gareus-Kugel

03.12.2016 - 00:00 Uhr
Amtseinführung von Helge Rieger
Forbach (mm) - Seit 2006 unterrichtet Helge Rieger an der Forbacher Klingenbachschule, seit dem Schuljahr 2015 2016 ist er kommissarischer Leiter. Seit gestern ist er offiziell Rektor. Das Miteinander sei für ihn wichtig, betonte er in seiner Ansprache (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Gaggenau
6.000 Weihnachtslichter schmücken Haus

01.12.2016 - 17:51 Uhr
Haus mit 6.000 Weihnachtslichtern
Gaggenau (red) - Das Haus von Artur Wipfler und seiner Tochter Jutta Karcher in Michelbach ist für Freunde ausgiebiger Adventsbeleuchtung wohl schon Kult: Dabei weiß Wipfler die Illumination des Vorjahrs stets zu übertreffen - 6.000 Lichter sind es in diesem Advent (Foto: Stadt Gaggenau). »-Mehr
Gaggenau 
--mediatextglobal-- Wie lange es den beliebten Besuch der Fliegergruppe beim Gaggenauer Ferienspaß noch geben kann, ist offen.  Foto: av

29.11.2016 - 00:00 Uhr
Kein Platz mehr für Segelflieger?
Gaggenau  (mm) - Die Zukunft der Fliegergruppe Gaggenau sowie des Aero-Clubs Baden-Baden ist ungewiss. Auf dem Flugplatz in Baden-Oos könnten Gewerbebetriebe angesiedelt werden, weil bislang vorgesehene Flächen in der Kurstadt mit PFC belastet sind (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
235 Jugendliche beweisen großes Können

22.11.2016 - 00:00 Uhr
235 Jugendliche beweisen Können
Baden-Baden (fs) - Für 235 junge Nachwuchsmusiker aus 72 Musikvereinen im Verbandsgebiet war kürzlich ein besonderer Tag, durften sie doch im Kurhaus ihr Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) in Gold (Foto: Fauth-Schlag), Silber oder Bronze entgegennehmen. »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Die rote Asche ist Vergangenheit: Der SV Michelbach freut sich über die Einweihung seines neuen Rasenplatzes. Foto: Hegmann

21.11.2016 - 00:00 Uhr
"Rote Erde" weicht frischem Grün
Gaggenau (hap) - Bürgermeister Michael Pfeiffer brachte es bei der Einweihung des neuen Rasenplatzes beim FV Michelbach auf den Punkt: "Ich hätte nie gedacht, dass man einen Rasenplatz in so kurzer Zeit und mit solch geringen Mitteln wie hier fertigstellen kann" (Foto: hap). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen