http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kleintierzüchter plagen Nachwuchssorgen
Der Nachwuchs kann mit den Kaninchen auf Tuchfühlung gehen.  Foto: Götz
15.11.2016 - 00:00 Uhr
Forbach (rag) - Ein Höhepunkt der Aktivitäten des Kleintierzuchtvereins C 189 Bermersbach ist die jährliche Lokalschau, die der Verein nun schon das 57. Mal ausgerichtet hat. Sieben Züchter aus dem Bergdorf haben ihre Zuchterfolge an zwei Tagen in der Festhalle Bermersbach präsentiert.

Die zahlreichen Besucher konnten 90 Kaninchen der Rassen Kleinwidder, Deutsche Widder, weiße Neuseeländer und Widderzwerge begutachten. Viel Aufmerksamkeit erhielt auch das Federvieh. Unter den 40 ausgestellten Vögeln waren Zwergwyandotten, Elsässer Gänse, Graugänse und langhalsige Schwanengänse wie sie in China gezüchtet werden. "Das Zuchtjahr war", so begründete Vorsitzender Karl-Heinz Weber die nicht so reichlich bestückte Ausstellung, "durch mancherlei Störungen in der Nachzucht geschwächt. Auch schleicht der Fuchs um die Ställe." Die Vogelgrippe spielte bisher keine Rolle. Dass alle Kaninchen der Ausstellung gegen RHD (Chinaseuche) geimpft sein müssen, betonte der Vorsitzende ebenfalls.

Besonders für die Kinder war die Lokalschau ein aufregendes Erlebnis. Ihnen bot sich die Gelegenheit, Kaninchen auf den Arm zu nehmen und zu streicheln. Bestens versorgt mit Speis und Trank konnten die Besucher, darunter viele Züchter aus dem Landkreis, fachsimpeln. Die Jugend- und Frauengruppe des Bermersbacher Vereins hatte mit selbst gebastelter Dekoration die Tische geziert.

Obwohl die Bermersbacher Kleintierzüchter sich über den regen Besuch freuen konnten, wird der Verein von Nachwuchssorgen geplagt. Von den 87 Mitgliedern beschäftigen sich noch acht mit der Kleintierzucht. Der Verein wird von der demoskopischen Entwicklung und dem veränderten Freizeitverhalten nicht verschont. Karl-Heinz Weber gibt die Hoffnung nicht auf, besonders Jugendliche für dieses schöne und doch anspruchsvolle Hobby zu begeistern.

Bei der Lokalschau prämierte der Verein seine erfolgreichsten Züchter. Am Samstag begutachteten die Preisrichter die Tiere. Die meisten Preise gingen an die Familie Weber, deren großes Engagement belohnt wurde. Karl-Heinz Weber ist erster Vereinsmeister mit den Zwergwyandotten rot und Zweiter mit Zwergwyandotten goldhalsig. Mit den Zwergwyandotten weißschwarz Columbia wurde Alexander Weber dritter Vereinsmeister. Auch der beste Hahn und die beste Henne hat Karl-Heinz Weber im Stall. An ihn ging der Ehrenpreis der Gemeinde Forbach.

Bei den Kaninchen ging der erste Preis für seine Neuseeländer weiß an Alexander Weber, zweiter Vereinsmeister wurde mit Deutsche Klein-Widder Hildegard Weber und Dritte Barbara Weber mit Zwergwidder schwarz. Der Sachehrenpreis Futterclub und der Ehrenpreis der Gemeinde gehen an Alexander Weber sowie an Hildegard Weber. Sie kann sich auch über den Raiffeisen-Ehrenpreis freuen. Den Pfau-Pokal konnte Dirk Kasch entgegennehmen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Lautstarkes Krähen und Schnattern

23.11.2016 - 00:00 Uhr
Kleintierzüchter stellen aus
Sinzheim (cn) - Mit einer Sondergenehmigung konnten die Sinzheimer Kleintierzüchter trotz der verhängten Stallpflicht wegen der Vogelgrippe ihre Ausstellung am Wochenende abhalten: Neben 118 Kaninchen waren auch 38 Hühner und zehn Tauben zu sehen (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Klare Worte und viel Einigkeit: Die Jury des Fernsehfilm-Festivals mit Thea Dorn, Frank Baumbauer, Vorsitzende Bettina Reitz und Bettina Böttinger (von links) bei der öffentlichen Diskussion im Baden-Badener Kurhaus. Foto: Thomas Viering

23.11.2016 - 00:00 Uhr
Starker Auftakt beim Festival
Baden-Baden (cl) - Starke Filme, brutale Themen: Der Start des Baden-Badener Fernsehfilm-Festivals hat nicht nur die Jury unter Vorsitz von Bettina Reitz herausgefordert. Auch die Zuschauer im Runden Saal haben sozialkritische Filme gesehen, die teils neue Formate wagen (Foto: Viering). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Johann Barnert und Detlef Karmann erhalten von Stadtrat Joachim Fischer und dem Vorsitzenden Hans-Jürgen Zoller den Stadtehrenpreis (von links). Foto: Gareus-Kugel

15.11.2016 - 00:00 Uhr
Schau überzeugt mit Vielfalt
Rastatt (red) - Über 200 vereinseigene Tiere präsentierte der Kleintierzuchtverein Rastatt bei seiner Vereinsschau. Die Besucher bestaunten etliche bunte Vögel, seltene Kaninchen oder Zwerg-Widder. Eingebettet in die Schau war auch die Vergabe der Stadtehrenpreise (Foto: vgk). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Auch für den kleinen Maximilian Moser (2) und seine Mama ist die Kleintierschau ein Erlebnis. Bei dem Kaninchen handelt es sich um eine Englische Schecke. Foto: Rohwer

07.11.2016 - 00:00 Uhr
Neues Konzept bewährt sich
Gaggenau (er) - Zahlreiche Besucher verzeichnete die Ausstellung des Kleintierzüchtervereins Gaggenau in der Festhalle Bad Rotenfels. Besonders junge Familien nutzten die Gelegenheit, um dem Nachwuchs Kaninchen, Tauben und Geflügelarten näher zu bringen (Foto: Rohwer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen