http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Selfies auf der Teufelsmühle
Im Winter wie im Sommer eine Touristenattraktion: Die Teufelsmühle.  Foto: Juch
01.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Hartmut Metz

Loffenau - Länger anhaltenden Applaus gibt es selten im Gemeinderat. Den spendete das Gremium in Loffenau jedoch den künftigen Verwaltungsspitzen nach ihrem Vortrag: Zehn Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl sammelten im Rahmen des Studienbereichs "Projektmanagement" Marketingideen für 2017, wenn im Nachbarort Bad Herrenalb die Landesgartenschau Station macht.

"Wir sind begeistert. Danke, dass Sie sich mit Loffenau beschäftigten", beschloss CDU-Fraktionssprecher Bertram Herb den Tagesordnungspunkt, bevor er und seine Ratskollegen die Verwaltung beauftragten, die Ideen der rührigen Studenten umzusetzen. Die Kosten beziffert das Rathaus nach ersten "groben Schätzungen" auf etwa 17000 Euro.

Die Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg, die sich das Projekt selbst aussuchen konnten und sich mit Verve darauf stürzten, wollen Tagestouristen für die Gemeinde gewinnen. Dass die während der Landesgartenschau kaum Zeit haben, die paar Kilometer weiter zu fahren und sich auch dort umzuschauen, ist ihnen klar. Vielmehr ging es den Studenten darum, beispielsweise durchfahrende Landesgartenschau-Besucher als spätere Tagestouristen zu gewinnen. Die sollen gleich - von Gernsbach kommend - durch ein etwa zwei auf zwei Meter großes Blumenwappen auf der großen Wiese links vom Ortseingang angesprochen werden. Acht Straßenbanner wollen außerdem auf die Sehenswürdigkeiten der Gemeinde aufmerksam machen. Ein neuer "Infopoint" vor dem Rathaus, eine ovale Stele mit Karte und Legende der Schönheiten, soll die Orientierung erleichtern. Vier braune Tourismuswegweiser an den Wegkreuzungen zur Teufelsmühle tun ihr Übriges.

Um die zahlreichen Besucher vom Tourismus-Magneten in den Ort zu lenken, planen die Studenten an der Teufelsmühle eine Fotowand mit zwei Teufeln samt freien Köpfen für Selfies. Darauf prangen ebenso die anderen Sehenswürdigkeiten der Gemeinde. Innerorts ist auf der zweiten hochwertigen Wand die Teufelsmühle gedruckt - neben zwei Trachtenpersonen, hinter die ebenfalls jeder seinen Kopf für ein Selfie stecken kann.

Langfristig Bestand haben soll der geplante kleine Barfußpfad (15 Meter) bei den Kirchwiesen. Eine Wildblumenwiese soll zudem angelegt und gehegt werden. Und ein Entdeckerausweis, bei dem Kinder und Eltern zwölf Fragen auf einer Dorfrunde beantworten müssen, um das Lösungswort "Erholungsort" zu finden, rundet die Zahl der Ideen ab. All dies kann dann am 22. Mai während der Landesgartenschau im Landkreispavillon beworben werden. Reiner Singer (FWG) brachte noch den Wildkatzenpfad ins Gespräch und empfahl, einen astronomischen Lehrpfad an der Teufelsmühle einzurichten. Bürgermeister Erich Steigerwald meinte dazu: "Wir sind am Thema dran."

Nostalgische Gefühle weckte in ihm der Vortrag der jungen Hochschüler. Zu seiner Rechten saß letztmals Hauptamtsleiter und Kämmerer Georg Lamparth. Mit Blick auf den treuen Weggefährten, der gestern in Pension ging, bemerkte der ebenfalls bald scheidende Bürgermeister: "Herr Lamparth, ich sehe uns noch 'mal vor 45 Jahren!"

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- ´Wir stehen noch am Anfang´: Kinobetreiber Jan Marc Maier (links) und der für Marketing/Events zuständige Richard Frisch zeigen sich mit dem ersten Jahr zufrieden.  Foto: Melcher

02.12.2016 - 00:00 Uhr
Positive Bilanz nach einem Jahr
Rastatt (dm) - Das Forum Cinema Rastatt feiert am Samstag Geburtstag: Am 3. Dezember 2015 war es nach zwölf Jahren kinoloser Zeit in der Barockstadt eröffnet worden. Die Betreiber sind zufrieden und sehen noch großes Potenzial. Knapp 200 000 Besucher wurden gezählt (Foto: dm). »-Mehr
Bühl
Magische Momente aus der Region verewigt

02.12.2016 - 00:00 Uhr
14 magische Momente
Bühl (red) - Die Menschen und die Landschaft Mittelbadens sind die Stars, die der Kalender "Bilder unserer Heimat 2017" der Bühler Sparkasse ins Rampenlicht rückt. Bereits zum 26. Mal ist Werner Vetter dafür auf Fotopirsch gegangen. Herausgekommen sind 14 magische Momente (Foto: wv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Ortsvorsteher Jürgen Lauten (links) stellt in einem Rundgang das DORV-Zentrum und den Laden vor. Foto: Hegmann

25.11.2016 - 00:00 Uhr
DORV-Zentrum ein Vorzeigemodell
Bühl (hap) - Über 40 Bürgermeister, Ortsvorsteher und Mitarbeiter aus den Landratsämtern waren zur Auftaktveranstaltung für den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" nach Eisental gekommen. Ortsvorsteher Jürgen Lauten führte durch das DORV-Zentrum (Foto: hap). »-Mehr
Loffenau
Gartenschau als Marketing-Chance

24.11.2016 - 00:00 Uhr
Gartenschau als Marketing-Chance
Loffenau (stj) - Zehn Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl haben im Rahmen eines Projekts Ideen zur Vermarktung der Gemeinde Loffenau entwickelt. Die Ergebnisse werden in der nächsten Gemeinderatssitzung am Dienstag, 29. November, präsentiert (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Dreht im deutschen Profi-Fußball das ganz große Rad: DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Foto: Langer

17.11.2016 - 07:45 Uhr
Christian Seifert als Talkgast
Rastatt (ml) - Christian Seifert hatte schon früh als Spieler seinen ersten Kontakt mit Fußball - zuerst in seinem Heimatort Ottersdorf, später bei Rastatt 04. Nun ist er Geschäftsführer der Deutsche Fußball Liga (DFL) GmbH  und im November Gast bei "Baden im Gespräch" (Foto: Langer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Begeisterung für Fleischersatzprodukte hat in den vergangenen Monaten Marktforschern zufolge deutlich nachgelassen. Kaufen Sie diese Produkte?

Ja, regelmäßig.
Ja, ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 07.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
07.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen