http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Eine Viertelstunde für 500 Meter
Die Gaggenauer Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle gestern Nachmittag etwa um 14 Uhr. Foto: Senger
03.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

und Markus Mack

Murgtal - Mindestens dreimal so lange unterwegs wie an normalen Tagen, das war im Berufsverkehr gestern die Normalität. Denn seit Donnerstagabend ist die Bundesstraße zwischen Gaggenau- Mitte und Ottenau in beide Richtungen gesperrt.


"Ich bin kurz nach 7 Uhr in Hilpertsau losgefahren", berichtet eine Murgtälerin, die nicht genannt werden möchte, "um zehn nach acht war ich endlich in der Gaggenauer Innenstadt. Normalerweise brauche ich keine 20 Minuten."

Eine gute Stunde für zehn Kilometer - das lag vor allem an dem Stau in Gaggenau. Durch den Tunnel "noch gut" und durch die Ortsdurchfahrten von Hörden und Ottenau "so leidlich" ist die Pendlerin durchgekommen. "Aber von der Badener Brücke beim Benz bis zur Berliner Brücke war es echt schlimm." Knapp 1000 Meter ist diese Strecke lang. Wegen des Rückstaus vor der Berliner Brücke - also vor der Auffahrt auf die Bundesstraße Richtung Rastatt - war die Hauptstraße Richtung Innenstadt hier komplett dicht.

Ähnliches berichtet eine weiter BT-Leserin, die gegen 7 Uhr mehr als eine Viertelstunde für den kurzen Abschnitt von der Badener Brücke bis zum neuen Verwaltungsgebäude am Benzwerk brauchte (gut 500 Meter). Ein Grund: Die Fußgängerampel beim Werk, die zu dieser Zeit stark frequentiert war. Durch die Ampel an der Berliner Brücke sei der Abfluss auf die B462 deutlich gehemmt gewesen.

Noch gegen 9 Uhr quälte sich der talabwärts fließende Verkehr durch Hörden und Ottenau über die Hauptstraße, die Fahrzeuge standen dicht an dicht. Relativ flüssig kamen Ortskundige zu dieser Zeit über die Hans-Thoma- und Goethe-Straße auf der Rückseite des Benz-Geländes in Richtung Innenstadt voran. Eine Messung der Ampelzeiten an der Berliner Brücke um 14 Uhr ergab folgende Ergebnisse:

Linksabbiegespur aus Richtung Ottenau hoch zur Auffahrt auf die B462: In einer Grünphase von je etwa 30 Sekunden passierten drei Lkw und sechs Pkw die Ampel, bei einer weiteren Messung waren es drei Lkw und acht Pkw. "Über eine Viertelstunde" dauerte die Fahrt von der Badener Brücke bis zur Berliner Brücke, berichteten Autofahrer übereinstimmend.

Rechtsabbiegespur von der B462 kommend in Richtung Ottenau: Bei Grünphasen von 50 Sekunden konnten drei Lkw und 16 Pkw die Ampel passieren; bei einer weiteren Messung waren es ein Lkw und 15 Pkw.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Zetsche: Verbote kaum praktikabel

25.06.2017 - 10:11 Uhr
Zetsche: Verbote kaum praktikabel
Stuttgart (lsw) - Daimler-Chef Dieter Zetsche (dpa-Foto) hält Fahrverbote für Dieselautos wegen zu hoher Feinstaubwerte für kaum praktikabel. Doch das Land lässt Prognosemodelle für eine mögliche Ausweitung der Schadstoffwarnungen testen. Das könnte zu mehr Verboten führen. »-Mehr
Baden-Baden
Familienfest im LA8: Vielseitiges Programm für Jung und Alt

25.06.2017 - 07:50 Uhr
Vielseitiges Programm im LA8
Baden-Baden (red) - Das Hoffest und der Familientag locken am Sonntag, 25. Juni, ins LA8. Von 11 bis 18 Uhr wartet auf die Besucher dort ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem finden eine Modeschau und Führungen durch die aktuelle Ausstellung statt (Foto: Julie Pitz). »-Mehr
Neuhausen ob Eck
60.000 beim ´Southside Festival´

25.06.2017 - 10:20 Uhr
60.000 beim "Southside"
Neuhausen ob Eck (lsw) - Rund 60 000 Besucher haben am Wochenende friedlich beim "Southside Festival" in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) gefeiert. Bis Sonntagmorgen kam es laut Polizei zu keinen größeren Zwischenfällen. Am Abend wird die Band Linkin Park erwartet (Foto: da). »-Mehr
Bühl
Einblicke ins Feuerwehrwesen

25.06.2017 - 06:52 Uhr
Familientag bei der Feuerwehr
Bühl (jure) - Die Feuerwehrabteilungen Vimbuch, Balzhofen und Oberweier laden am Sonntag, 25. Juni, auf das Gelände beim Vimbucher Gerätehaus ein. Dort geben die Floriansjünger Einblicke ins Feuerwehrwesen und denken dabei besonders an die kleinen Gäste (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Reutlingen
Notrufe von Geburtstagsparty: Ein Schwerverletzter

24.06.2017 - 17:30 Uhr
Notrufe von Geburtstagsparty
Reutlingen (lsw) - Bis zu 40 Angreifer haben auf einer Geburtstagsparty auf einem Reutlinger Sportgelände für ein blutiges Ende gesorgt. Die Polizei hatte in der Nacht zum Samstag mehrere Notrufe von Gästen erhalten. Es gab einen Schwerverletzten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen