http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Eine Viertelstunde für 500 Meter
Die Gaggenauer Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle gestern Nachmittag etwa um 14 Uhr. Foto: Senger
03.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

und Markus Mack

Murgtal - Mindestens dreimal so lange unterwegs wie an normalen Tagen, das war im Berufsverkehr gestern die Normalität. Denn seit Donnerstagabend ist die Bundesstraße zwischen Gaggenau- Mitte und Ottenau in beide Richtungen gesperrt.


"Ich bin kurz nach 7 Uhr in Hilpertsau losgefahren", berichtet eine Murgtälerin, die nicht genannt werden möchte, "um zehn nach acht war ich endlich in der Gaggenauer Innenstadt. Normalerweise brauche ich keine 20 Minuten."

Eine gute Stunde für zehn Kilometer - das lag vor allem an dem Stau in Gaggenau. Durch den Tunnel "noch gut" und durch die Ortsdurchfahrten von Hörden und Ottenau "so leidlich" ist die Pendlerin durchgekommen. "Aber von der Badener Brücke beim Benz bis zur Berliner Brücke war es echt schlimm." Knapp 1000 Meter ist diese Strecke lang. Wegen des Rückstaus vor der Berliner Brücke - also vor der Auffahrt auf die Bundesstraße Richtung Rastatt - war die Hauptstraße Richtung Innenstadt hier komplett dicht.

Ähnliches berichtet eine weiter BT-Leserin, die gegen 7 Uhr mehr als eine Viertelstunde für den kurzen Abschnitt von der Badener Brücke bis zum neuen Verwaltungsgebäude am Benzwerk brauchte (gut 500 Meter). Ein Grund: Die Fußgängerampel beim Werk, die zu dieser Zeit stark frequentiert war. Durch die Ampel an der Berliner Brücke sei der Abfluss auf die B462 deutlich gehemmt gewesen.

Noch gegen 9 Uhr quälte sich der talabwärts fließende Verkehr durch Hörden und Ottenau über die Hauptstraße, die Fahrzeuge standen dicht an dicht. Relativ flüssig kamen Ortskundige zu dieser Zeit über die Hans-Thoma- und Goethe-Straße auf der Rückseite des Benz-Geländes in Richtung Innenstadt voran. Eine Messung der Ampelzeiten an der Berliner Brücke um 14 Uhr ergab folgende Ergebnisse:

Linksabbiegespur aus Richtung Ottenau hoch zur Auffahrt auf die B462: In einer Grünphase von je etwa 30 Sekunden passierten drei Lkw und sechs Pkw die Ampel, bei einer weiteren Messung waren es drei Lkw und acht Pkw. "Über eine Viertelstunde" dauerte die Fahrt von der Badener Brücke bis zur Berliner Brücke, berichteten Autofahrer übereinstimmend.

Rechtsabbiegespur von der B462 kommend in Richtung Ottenau: Bei Grünphasen von 50 Sekunden konnten drei Lkw und 16 Pkw die Ampel passieren; bei einer weiteren Messung waren es ein Lkw und 15 Pkw.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwetzingen
´Leidenschaft´ in Schwetzingen

28.04.2017 - 08:03 Uhr
"Leidenschaft" in Schwetzingen
Schwetzingen (lsw) - Unter dem Motto "Leidenschaft" beginnen am heutigen Freitag die 66. Schwetzinger Festspiele. Zur Eröffnung präsentiert die neue künstlerische Leiterin Heike Hoffmann eine Uraufführung des Musiktheaters "Tre Volti - Drei Blicke auf Liebe und Krieg" (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Frontalzusammenstoß auf B462

28.04.2017 - 07:10 Uhr
Frontalzusammenstoß auf B462
Gaggenau (red) - Am Donnerstag ist es auf der B462 bei Ottenau zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein Autofahrer war in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Unterstützung für Hilfsbedürftige: Rechtliche Betreuer machen bei ihrem ehrenamtlichen Engagement gemischte Erfahrungen.  Foto: av

28.04.2017 - 07:01 Uhr
Erfahrungen bei Betreuung
Rastatt (vgk) - Premiere im Rastatter Amtsgericht. Erstmals wurde zu einem Tag der ehrenamtlichen Betreuung eingeladen. Das Interesse war groß; der große Sitzungssaal war voll besetzt. Neben Fachinformationen konnten Betreuer auch über Erfahrungen berichten (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Kritik am Umgang mit PFC-haltigem Wasser

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Kritik am Umgang mit PFC
Baden-Baden (fs) - Die von den Stadtwerken beantragte Erlaubnis zur Einleitung von PFC-haltigem Filtratwasser in den Sandbach sorgt möglicherweise für juristische Konsequenzen. Der Vorsitzende des Angelsportvereins, Hans-Jürgen Vogt, will notfalls klagen (Foto: Fauth-Schlag). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Josef Himmelsbach (rechts) gönnt sich ein Vesper, das Bauherr Axel Bauer (zweiter von links) mitgebracht hat. Foto: Margull

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Neue Quertrassen am Sternenberg
Bühl (gero) - Sternstunden in Sachen Erdbau am Altschweierer Sternenberg. Schweres Gerät ist aufgefahren. Knapp 40 Jahre nach der Rebflurbereinigung werden auf dem Altschweierer Hausberg 1,2 Hektar Rebgelände neu trassiert - und zwar horizontal (Foto: Margull). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen