https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Eine Viertelstunde für 500 Meter
Die Gaggenauer Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle gestern Nachmittag etwa um 14 Uhr. Foto: Senger
03.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

und Markus Mack

Murgtal - Mindestens dreimal so lange unterwegs wie an normalen Tagen, das war im Berufsverkehr gestern die Normalität. Denn seit Donnerstagabend ist die Bundesstraße zwischen Gaggenau- Mitte und Ottenau in beide Richtungen gesperrt.


"Ich bin kurz nach 7 Uhr in Hilpertsau losgefahren", berichtet eine Murgtälerin, die nicht genannt werden möchte, "um zehn nach acht war ich endlich in der Gaggenauer Innenstadt. Normalerweise brauche ich keine 20 Minuten."

Eine gute Stunde für zehn Kilometer - das lag vor allem an dem Stau in Gaggenau. Durch den Tunnel "noch gut" und durch die Ortsdurchfahrten von Hörden und Ottenau "so leidlich" ist die Pendlerin durchgekommen. "Aber von der Badener Brücke beim Benz bis zur Berliner Brücke war es echt schlimm." Knapp 1000 Meter ist diese Strecke lang. Wegen des Rückstaus vor der Berliner Brücke - also vor der Auffahrt auf die Bundesstraße Richtung Rastatt - war die Hauptstraße Richtung Innenstadt hier komplett dicht.

Ähnliches berichtet eine weiter BT-Leserin, die gegen 7 Uhr mehr als eine Viertelstunde für den kurzen Abschnitt von der Badener Brücke bis zum neuen Verwaltungsgebäude am Benzwerk brauchte (gut 500 Meter). Ein Grund: Die Fußgängerampel beim Werk, die zu dieser Zeit stark frequentiert war. Durch die Ampel an der Berliner Brücke sei der Abfluss auf die B462 deutlich gehemmt gewesen.

Noch gegen 9 Uhr quälte sich der talabwärts fließende Verkehr durch Hörden und Ottenau über die Hauptstraße, die Fahrzeuge standen dicht an dicht. Relativ flüssig kamen Ortskundige zu dieser Zeit über die Hans-Thoma- und Goethe-Straße auf der Rückseite des Benz-Geländes in Richtung Innenstadt voran. Eine Messung der Ampelzeiten an der Berliner Brücke um 14 Uhr ergab folgende Ergebnisse:

Linksabbiegespur aus Richtung Ottenau hoch zur Auffahrt auf die B462: In einer Grünphase von je etwa 30 Sekunden passierten drei Lkw und sechs Pkw die Ampel, bei einer weiteren Messung waren es drei Lkw und acht Pkw. "Über eine Viertelstunde" dauerte die Fahrt von der Badener Brücke bis zur Berliner Brücke, berichteten Autofahrer übereinstimmend.

Rechtsabbiegespur von der B462 kommend in Richtung Ottenau: Bei Grünphasen von 50 Sekunden konnten drei Lkw und 16 Pkw die Ampel passieren; bei einer weiteren Messung waren es ein Lkw und 15 Pkw.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Termine für Einkaufssonntage in Baden-Baden

28.03.2017 - 08:03 Uhr
Termine für Einkaufssonntage
Baden-Baden (red/sre) - Die Termine für drei verkaufsoffene Sonntage 2017 in Baden-Baden stehen fest. Sie sind am 30. April zum Orthopäden-Kongress, am 1. Oktober zum Kunstevent Contemporary Art Baden-Baden sowie am 29. Oktober zur Medizinischen Woche geplant (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Schutz für Opfer häuslicher Gewalt

28.03.2017 - 00:00 Uhr
Schutz für Frauen und Kinder
Gaggenau (tom) - Wo es sich befindet, soll so wenig bekannt sein wie möglich. Dass es gebraucht wird, dies untermauern die Nutzungszahlen: Das Frauen- und Kinderschutzhaus von Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden ist im Schnitt zu 92 Prozent belegt (Foto: Gernsbeck). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Besichtigung eines Denkmals: Rastatter Stadträte auf Stippvisite im Rossi-Haus, hier das überdachte Atrium.  Foto: Mauderer

28.03.2017 - 00:00 Uhr
Rossi-Haus bis Juni 2018 fertig
Rastatt (ema) - Das sanierte Rossi-Haus soll Ende Juni 2018 in Betrieb gehen. Diesen Zeitplan kündigte die Stadtverwaltung im Gemeinderat an, nachdem weitere Gewerke für den Umbau vergeben worden waren und 70 Prozent der Gesamtbau kosten verbraucht sind (Foto: ema). »-Mehr
Baden-Baden
Provisorien sollen Lage entspannen

28.03.2017 - 00:00 Uhr
Provisorische Lösungen
Baden-Baden (hez) - Groß ist die Nachfrage nach Kinderbetreuungsangeboten in der Kurstadt. Nach Verwaltungsangaben fehlen zurzeit rund 150 Plätze. Mit zwei provisorischen Lösungen in Balg (Foto: Margull) und Sandweier will man für eine Entspannung der Situation sorgen. »-Mehr
Ottersweier / Schwarzwaldhochstraße
--mediatextglobal-- Die Hundseck in den 70er Jahren: mit bereits angebauter Schwimm- und Gymnastikhalle. Foto: privat

28.03.2017 - 00:00 Uhr
Trauerspiel um die Hundseck
Ottersweier/Schwarzwaldhochstraße (gero) - Professor Dr. Jörg Schmidt (Mannheim) spricht von einem "Trauerspiel". Der ehemalige Verwaltungsrichter ist auch mit einer zweiten Petition, die den Restabbruch der Kurhausruine Hundseck zum Inhalt hatte, abgeblitzt (Foto: privat). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden können Partygäste ihre Drogen auf Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Damit wollen Suchtberater mit den Konsumenten ins Gespräch kommen. Wäre das auch in Deutschland denkbar?

Ja, das ist besser als unkontrollierter Konsum.
Nein, das verharmlost das Drogenproblem.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen