http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Eine Viertelstunde für 500 Meter
Die Gaggenauer Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle gestern Nachmittag etwa um 14 Uhr. Foto: Senger
03.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

und Markus Mack

Murgtal - Mindestens dreimal so lange unterwegs wie an normalen Tagen, das war im Berufsverkehr gestern die Normalität. Denn seit Donnerstagabend ist die Bundesstraße zwischen Gaggenau- Mitte und Ottenau in beide Richtungen gesperrt.


"Ich bin kurz nach 7 Uhr in Hilpertsau losgefahren", berichtet eine Murgtälerin, die nicht genannt werden möchte, "um zehn nach acht war ich endlich in der Gaggenauer Innenstadt. Normalerweise brauche ich keine 20 Minuten."

Eine gute Stunde für zehn Kilometer - das lag vor allem an dem Stau in Gaggenau. Durch den Tunnel "noch gut" und durch die Ortsdurchfahrten von Hörden und Ottenau "so leidlich" ist die Pendlerin durchgekommen. "Aber von der Badener Brücke beim Benz bis zur Berliner Brücke war es echt schlimm." Knapp 1000 Meter ist diese Strecke lang. Wegen des Rückstaus vor der Berliner Brücke - also vor der Auffahrt auf die Bundesstraße Richtung Rastatt - war die Hauptstraße Richtung Innenstadt hier komplett dicht.

Ähnliches berichtet eine weiter BT-Leserin, die gegen 7 Uhr mehr als eine Viertelstunde für den kurzen Abschnitt von der Badener Brücke bis zum neuen Verwaltungsgebäude am Benzwerk brauchte (gut 500 Meter). Ein Grund: Die Fußgängerampel beim Werk, die zu dieser Zeit stark frequentiert war. Durch die Ampel an der Berliner Brücke sei der Abfluss auf die B462 deutlich gehemmt gewesen.

Noch gegen 9 Uhr quälte sich der talabwärts fließende Verkehr durch Hörden und Ottenau über die Hauptstraße, die Fahrzeuge standen dicht an dicht. Relativ flüssig kamen Ortskundige zu dieser Zeit über die Hans-Thoma- und Goethe-Straße auf der Rückseite des Benz-Geländes in Richtung Innenstadt voran. Eine Messung der Ampelzeiten an der Berliner Brücke um 14 Uhr ergab folgende Ergebnisse:

Linksabbiegespur aus Richtung Ottenau hoch zur Auffahrt auf die B462: In einer Grünphase von je etwa 30 Sekunden passierten drei Lkw und sechs Pkw die Ampel, bei einer weiteren Messung waren es drei Lkw und acht Pkw. "Über eine Viertelstunde" dauerte die Fahrt von der Badener Brücke bis zur Berliner Brücke, berichteten Autofahrer übereinstimmend.

Rechtsabbiegespur von der B462 kommend in Richtung Ottenau: Bei Grünphasen von 50 Sekunden konnten drei Lkw und 16 Pkw die Ampel passieren; bei einer weiteren Messung waren es ein Lkw und 15 Pkw.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schaffhausen
Kettensägen-Angreifer hatte Armbrüste bei sich

26.07.2017 - 07:51 Uhr
Kettensägen-Angreifer gefasst
Schaffhausen (dpa) - Die Polizei hat den Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen am Dienstagabend südlich von Zürich gefasst. Bei der Festnahme hatte Franz W. zwei Armbrüste mit Pfeilen und angespitzte Holzstücke bei sich. Von der Tatwaffe fehlt aber jede Spur (Foto: dpa/av). »-Mehr
Bühl
Weitenunger wollen baden gehen

26.07.2017 - 00:00 Uhr
Weitenunger wollen baden
Bühl (bor) - In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause sprachen sich die Weitenunger Ortschaftsräte dafür aus - auch auf Wunsch vieler Bürger -, die Stadtverwaltung Bühl damit zu beauftragen, die Einrichtung einer geeigneten Badestelle am örtlichen Baggersee zu überprüfen. (Foto: Walter) »-Mehr
Rastatt
Hetzkampagne alarmiert den Gemeinderat

26.07.2017 - 00:00 Uhr
Hetze alarmiert Gemeinderat
Rastatt (ema) - Die Hetze gegen den deutsch-türkischen Verein "Die Brücke" während des Stadtfests haben den Gemeinderat alarmiert. Die Fraktionsvorsitzenden verständigten sich auf eine Resolution, die am Montagabend in öffentlicher Sitzung verlesen worden ist (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
Schwimmbadfest abgesagt

26.07.2017 - 10:40 Uhr
Schwimmbadfest abgesagt
Gernsbach (red) - Eigentlich war für den heutigen Mittwoch das Schwimmbadfest der Volksbank Baden-Baden Rastatt im Igelbachbad geplant. Wegen der kühlen Temperaturen und der angesagten Schauer aber muss die Veranstaltung nun abgesagt werden (Foto: Ernst/av). »-Mehr
Bühl
Schnurr kritisiert: ´Kein guter Stil´

26.07.2017 - 07:42 Uhr
OB kritisiert "schlechten Stil"
Bühl (gero) - Hubert Schnurr fiel gestern Morgen fast die Kaffeetasse aus der Hand. Am Frühstückstisch musste er aus der Zeitung erfahren, dass die Karlsruher Stadtbahn ab 2022 nicht mehr Bühl anfährt. Der Bühler OB empfindet das als "keinen guten Stil" (Foto: BT). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der letzte Schultag endet traditionell mit der Zeugnisausgabe. Honorieren Sie gute Noten?

Ja, mit Lob.
Ja, mit Geld.
Ja, mit Süßigkeiten.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen