Stadtführungen erfreuen sich wachsender Beliebtheit
Die Stadtführer ziehen eine positive Bilanz ihrer Aktionen im zu Ende gehenden Jahr. Für 2017 sind einige Neuerungen geplant. Foto: Stadt Gaggenau
23.12.2016 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Mehr als 30 Prozent mehr Teilnehmer bei den Führungen durch Gaggenau und die Stadtteile. Diese Bilanz zog der Arbeitskreis Tourismus-Freizeit (AKTF) bei der Jahresabschlussbesprechung.

"Gaggenau und seine Ortschaften haben ein großes Potenzial an Geschichte und Natur, was sich in der starken Resonanz von mehr als 5500 Personen widerspiegelt, die an den Führungen und Besuchen teilgenommen haben", freut sich der AKTF. Gegenüber dem Jahr 2015 sei das eine Steigerung von über 30 Prozent.

Dorfführungen werden erneut in Sulzbach, Bad Rotenfels, Hörden und Michelbach ausgerichtet. Geplant sind erstmals Themen-Stadtführungen, so eine närrische Stadtführung und drei Führungen zum Ostermarkt am Samstag, 25. März. Als weitere Neuerung wird die Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bad Rotenfels Kirchenführungen veranstalten; auch in der Pfarrei St. Michael in Michelbach überlegt man, ein solches Angebot zu unterbreiten.

Die Jubiläumsausstellung "975 Jahre Bad Rotenfels" brachte eine zusätzliche Signalwirkung. Jochen Küx vom Heimatverein Michelbach zeigte sich erfreut, dass Backkurse, Stubenabende und Heimatmuseum Michelbach großen Zuspruch finden. Bernd Kraft vom Museum Haus Kast zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden damit, dass die Dorfführungen durch Hörden, das Brotbacken im Haus Kast und die Beliebtheit des Museums weiterhin steigende Tendenz aufzeigten. Der Michelbacher Wandertag der Rundwegfreunde sowie die elf Dorfführungen mit über 250 Personen unterstrichen die Beliebtheit des Fachwerkdorfs. Ein markantes Angebot sind die Radtouren "Tour de Murg", die Grenzwegwanderung sowie die Historischen Stadtführungen, wie Frank Eisold erläuterte. Franz Josef Lucke, Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Gaggenau, konnte für 2016 auf 53 geführte Touren mit über 900 Personen verweisen.

Schwarzwald-Guide Rainer Schulz wird im kommenden Jahr Naturführungen in der gesamten Stadt anbieten. In Bad Herrenalb findet 2017 die Landesgartenschau statt. Die Bürgergrenzwegwanderung wird voraussichtlich am Samstag, 20. Mai, dorthin führen (mit Start in Moosbronn in Richtung Albtal). Julia Riedinger steht als Projektleiterin für den Gaggenau-Tag bei der Gartenschau in Kontakt mit Vereinen.

Franz Jörg Krieg von der historischen Wagnerei in Bad Rotenfels plant für den "Tag des Denkmals" 2017 Aktionen auf seinem Gelände. Der Heimatverein Bad Rotenfels versucht, neue Ideen bei den "Rotenfels-Wegen" umzusetzen; ein Augenmerk gilt der Integration von behinderten Menschen. Die Heimatvereine aus Hörden, Michelbach und Bad Rotenfels setzen in Zukunft auf Synergieeffekte in der Zusammenarbeit mit dem Unimog-Museum. Marianne Müller, die über Aktionen in Winkel und die geschichtlichen Führungen zusammen mit Roland Hirth im Kurpark berichtet hatte, kündigte an, dass beide Aktionen auch 2017 stattfinden werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwäbisch Hall
Luthers Mann in Süddeutschland

28.12.2016 - 00:00 Uhr
Luthers Mann in Süddeutschland
Schwäbisch Hall (kli) - Jetzt startet Johannes Brenz auch noch eine Theaterkarriere. "Brenz 1548" lautet das Stück, das eigens für die Freilichtspiele in Schwäbisch Hall für Sommer 2017 geschrieben wurde. Der große Reformator Württembergs spielt die zentrale Rolle in dem Stück (Foto: Stv). »-Mehr
Merligen
Mehr als ein Hauch von Riviera

08.01.2015 - 17:48 Uhr
Mehr als ein Hauch von Riviera
Merligen (is) - Er ist zwar nicht der größte See der Schweiz, aber er spielt für seine Region eine wichtige Rolle. "Magic Moments", zauberhafte Momente, schreibt die Tourismuswerbung dem Thunersee zu und meint damit nicht nur das Angebot für Wassersportler, Radfahrer und Wanderer, das auf und rund um den See geboten wird (Foto: pr). »-Mehr
Gernsbach
Rundgang durch Gernsbachs Altstadt

13.01.2014 - 15:46 Uhr
Rundgang durch Gernsbachs Altstadt
Gernsbach (red) - Gernsbach wird aufgrund seiner schönen Altstadt und der romantischen Lage am Fluss auch gerne "Murgtalperle" genannt. Die sehenswerte Altstadt von Gernsbach ist ein Rundgang wert. Den Stadtrundgang Gernsbach kann man alleine oder mit einer sachkundigen Führung unternehmen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 21. Januar ist Tag der Jogginghose. Tragen Sie das bequeme Kleidungsstück auch in der Öffentlichkeit?

Ja, regelmäßig.
Ja, ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 15.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
15.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen