http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Wenn der Christbaum an der Seilwinde hängt
Der große Christbaum in der Forbacher St.-Johannes-Kirche wird geschmückt und mit einer Seilwinde aufgerichtet.  Foto: Vogt
23.12.2016 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Die christlichen Kirchen werden für das kommende Weihnachtsfest mit Christbäumen, Kerzen, großen und kleinen Krippen geschmückt. Der Lichterglanz, der nicht nur während der Christmetten, sondern bei allen Gottesdiensten in den nächsten Tagen ein warmes Licht zaubert, gehört für viele Kirchenbesucher einfach zu Weihnachten dazu. Traditionell besonders aufwendig geschmückte Gotteshäuser sind während der Feiertage oft auch ein Besuchermagnet auch außerhalb der Gottesdienstzeiten.

In der katholischen St. Johannes-Kirche in Forbach wurde am Donnerstag der große Christbaum mit vielen Lichterketten geschmückt. Seit mehr als 20 Jahren macht das eine zehnköpfige Männergruppe.

Diese ist einen ganzen Tag damit beschäftigt, die Krippenlandschaft rechts vom Altarraum aufzubauen und sich eben auch um den großen Christbaum zu kümmern. Geschlagen wurde er in diesem Jahr im Heiligenwald nicht weit von der Jägerlochhütte - aber nicht gefällt. Denn dabei wäre die Gefahr, dass der schöne Baum bricht, zu groß gewesen.

Rund 350 Lampen an den Lichterketten

An einem Kranwagen wurde der Baum angebunden, angehoben und dann erst abgesägt. Sein Platz links neben dem Altar ist festgelegt, denn um den Baum, der rund zwei Tonnen wiegt, auch aufrichten zu können, braucht es mehr als die Muskelkraft und Erfahrung der Männergruppe, darunter drei Mesnergenerationen.

In der Marienkapelle wird ein Seilzug befestigt, der den Männern hilft, den Baum sicher aufzustellen. Aber erst werden von der Tannenspitze aus rund 350 Glühlampen an Lichterketten zu je 16 Lämpchen gleichmäßig rund um den Baum befestigt und dann wird der Baum nach und nach angehoben.

"Normalerweise müssen das Elektriker machen, aber wir haben bei unser Helfertruppe Leute vom Fach, die können das", erklärt Kurt Gernsbeck. Er steht Robert Merkel, seinem Nachfolger im Mesneramt, an den Feiertagen genauso zu Seite steht, wie sein eigener Amtsvorgänger Gebhard Fritz.

Jeder der Männer weiß nach den vielen Jahren, was nötig ist, um Kirche und Kirchenvorplatz in festlichem Glanz erstrahlen zu lassen. Sie packen beherzt und mit viel Spaß an, denn sie selbst haben die größte Freude, wenn sie zwischenzeitlich teilweise schon in glänzende Augen ihrer eigenen Enkelkinder schauen können, wenn es heißt "Christ ist geboren" und der große Weihnachtsbaum dann in seinem festlichen Licht erstrahlt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Gestern besungen, morgen verheizt

14.01.2017 - 00:00 Uhr
Energiegeladene Christbäume
Bühl (nie) - Wohin mit ausgedienten Christbäumen? Die Vimbucher Umweltpartner Vogel AG verarbeitet auch in diesem Jahr rund 1 600 Nadelbäume: Diese werden gehäckselt und in Korngröße in ein Biomasseheizkraftwerk transportiert. Dort entsteht aus dem Gut Energie (Foto: Ernst). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Amazing Shadows´ im Bürgerhaus: Acht Tänzer entführen mit faszinierenden Licht- und Schattenspielen für 120 Minuten in eine Traumwelt. Foto: Klöpfer

12.01.2017 - 07:42 Uhr
Präzision und Perfektion
Bühl (urs) - Es war wirklich ganz großes Schattentheater, was die Tänzer von "Catapult Entertainment" aus den USA mit ihrer Show "Amazing Shadows" auf die Beine gestellt haben. Im Bürgerhaus verzauberten sie mit Präzision und Perfektion hinter der bunten Leinwand (Foto: urs). »-Mehr
Karlsruhe
Lebensgefährlich verletzt

08.01.2017 - 08:30 Uhr
Lebensgefährlich verletzt
Karlsruhe (red) - Ein brennender Weihnachtsbaum hat am Samstagabend in der Karlsruher Waldstadt einen Zimmerbrand verursacht. Dabei wurden ein 80-jähriger Bewohner lebensgefährlich und seine Ehefrau schwer verletzt. Sie kamen in eine Spezialklinik (Symbolfoto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Bye-bye Quizsonntag

24.12.2016 - 15:00 Uhr
Bye-bye Quizsonntag
Baden-Baden (nak) - Mit Heiligabend geht heute unsere Online-Aktion "Mit Weihnachtswissen glänzen" zu Ende. Allen, die sich unseren Quizfragen gestellt haben, ein herzliches Dankeschön. Die richtigen Antworten sind jetzt in unserer Zusammenfassung zu finden (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Bühlertal
Scherenschnitte öffnen Räume voller Poesie

24.12.2016 - 00:00 Uhr
Scherenschnitte in Lebensgröße
Bühlertal (eh) - Papier und Schere, mehr braucht die Bühlertälerin Eva Tornatzky (Foto: eh) nicht für ihre Handwerkskunst. Fast 75 Jahre Erfahrung hat sie damit. Dass ihre Scherenschnitte einmal als große Krippenlandschaft die Menschen erfreuen werden, hätte sie nie geahnt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Stuttgart findet gerade die Touristik-Messe CMT statt. Haben Sie schon Ihren Urlaub für das Jahr 2017 geplant?

Ja.
Nein.
Ich verreise dieses Jahr nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 11.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
11.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen