http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Großprojekt in Scheuern: Nächster Verfahrensschritt
Großprojekt in Scheuern: Nächster Verfahrensschritt
28.12.2016 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red/stj) - Es ist ein Vorhaben, das den Stadtteil Scheuern verändern und prägen wird: Die Ausweisung von insgesamt 108 Wohneinheiten auf dem Areal des ehemaligen Schwesternheims. Der Entwurf des Bebauungsplans "Vordere Fleischling 2015" liegt nun von 30. Dezember bis einschließlich 30. Januar im Rathaus Gernsbach (Stadtbauamt, zweites Obergeschoss) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus (montags bis donnerstags, 8 bis 12 Uhr, donnerstags, 14 bis 18 Uhr, und freitags, 8 bis 13 Uhr).

Ziel des Bebauungsplans ist die Ausweisung einer Wohnbebauung in drei Reihen im Bereich zwischen der Friedrichstraße im Osten und der Hangkante im Westen. In insgesamt sieben dreigeschossigen Punkthäusern mit zusätzlichem Staffeldachgeschoss in zweiter und dritter Reihe sowie vier zweigeschossigen Mehrfamilienhäusern entlang der Friedrichstraße sollen insgesamt 101 Wohnungen unterschiedlicher Größe entstehen, womit das Plangebiet für alle Generationen attraktiv werden soll. Das Angebot wird durch sieben weitere Wohnungen in der bestehenbleibenden, unter Denkmalschutz stehenden Villa Luise (Friedrichstraße 22) ergänzt. Zur Beruhigung des Wohngebiets und zum Erhalt eines großen Grünanteils ist es vorgesehen, die überwiegende Zahl der erforderlichen Stellplätze in einer Tiefgarage unterzubringen.

Die Planung stellt eine Maßnahme der Innenentwicklung dar und wird im beschleunigten Verfahren aufgestellt. Demnach wird keine Umweltprüfung durchgeführt. Neben dem Entwurf des Bebauungsplans "Vordere Fleischling 2015" (zeichnerischer und textlicher Teil mit planungsrechtlichen Festsetzungen, örtlichen Bauvorschriften, Hinweisen und Begründung) liegen folgende umweltbezogene Informationen im Rathaus zur Einsicht aus:

Artenschutzrechtliche Ersteinschätzung mit Aussagen zur Habitateignung für Vögel, Reptilien (vor allem Eidechsen), Amphibien, Kleinsäuger (Haselmaus) und Insekten (Nachtkerzenschwärmer).

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag mit Aussagen zu den Artengruppen der Vögel, der Amphibien, der Reptilien (vor allem Mauer- und Zauneidechse), der Kleinsäuger (Haselmaus) und der Insekten (Nachtkerzenschwärmer).

Konzept zur Vergrämung der Mauereidechsen mit Aussagen zur Vergrämung, Umsiedlung und Anlage von Ersatzlebensräumen.

Verkehrsuntersuchung mit Aussagen zu dem durch das Plangebiet verursachten zusätzlichen Verkehr und dessen Auswirkungen auf das bestehende Straßennetz.

Ergänzender Bericht mit Aussagen zu verkehrlichen Maßnahmen in der Friedrichstraße und der Scheuerner Straße.

Ergänzender Bericht mit Aussagen zu den Auswirkungen einer Einbahnstraßenregelung in der Friedrichstraße.

Schalltechnische Untersuchung mit Aussagen zur Ermittlung und Bewertung der Lärmeinwirkungen durch die umgebenden Straßen und den durch das Plangebiet verursachten zusätzlichen Verkehr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Muggenstum
--mediatextglobal-- Bürgermeister Dietmar Späth (links) überreicht den Neubürgern ihre Urkunden. Foto: Hliza

14.01.2017 - 00:00 Uhr
Neue Arbeitsplätze in Aussicht
Muggenstum (hli) - Über zahlreiche Projekte informierte der Muggenstumer Bürgermeister Dietmar Späth beim Neujahrsempfang: Die Kosmetikfirma L′Oreal zieht ins Industriegebiet und schafft bis zu 500 Arbeitsplätze. Zudem entsteht ein großes Neubaugebiet (Foto: hli). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Moderne Nostalgie: Allee-Leuchten mit dem berühmten ´Krönchen´. Foto: Zeindler-Efler

12.01.2017 - 00:00 Uhr
Allee-Beleuchtung erneuert
Baden-Baden (hez) - Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit wurde noch Ende 2016 ein Großprojekt abgeschlossen: In vierjähriger Arbeit wurde die Beleuchtung der Lichtentaler Allee erneuert, die sich nun mit moderner Technik in historischem Gewand präsentiert (Foto: zei). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Trauriger Anblick: Eine Plane ersetzt die Fenster der alten Eingangstür. Foto: Reith

09.01.2017 - 00:00 Uhr
Ruine im Zentrum: Es tut sich nichts
Baden-Baden (sre) - Bereits im Frühjahr 2016 ist für das neben dem Fabergé-Museum in der Sophienstraße vorgesehene Großprojekt eine Baugenehmigung erteilt worden. Seitdem hat sich nach Angaben der Stadtverwaltung allerdings nichts mehr getan (Foto: Reith). »-Mehr
Muggensturm
Brandschutzauflagen sorgen für Unmut

21.12.2016 - 00:00 Uhr
Brandschutz verzögert Arbeiten
Muggensturm (hli) - Der Brandschutz macht der Gemeinde Muggensturm in Sachen Wolf-Eberstein-Halle zu schaffen (Foto: hli). Das verdeutlichte Bürgermeister Dietmar Späth. Gefordert sei eine Brandmeldeanlage. Doch die würde die Kosten enorm in die Höhe treiben. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Stuttgart findet gerade die Touristik-Messe CMT statt. Haben Sie schon Ihren Urlaub für das Jahr 2017 geplant?

Ja.
Nein.
Ich verreise dieses Jahr nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 11.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
11.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen