http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Bürger sollen ihre Dörfer mitgestalten
Blick auf die Kernstadt von Gaggenau mit einigen seiner Stadtteile (Aufnahme vom Herbst 2015). Foto: Walter
29.12.2016 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - "Wie sieht unser Stadtteil in der Zukunft aus?" "Welche Wünsche und Ziele haben die Bürgerinnen und Bürger für die künftige Entwicklung ihres Heimatortes?" Zu diesen Themen wurde vor einigen Monaten eine Bürgerbefragung durchgeführt. Die Ergebnisse und die Projektlisten sind auf der städtischen Homepage www.gaggenau.de unter der Rubrik "Stadtinfo & Tourismus/Gaggenau & Ortsteile" hinterlegt.

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wurden nun mehrere Projektteams aus Ortschaftsrat und engagierten Mitbürgern gebildet, berichtet die Stadtverwaltung.

Weitere Interessenten an der Mitarbeit bei einem der nachfolgend genannten Projekte können sich bei den Ortsvorstehern oder beim Hauptamt (hauptamt@gaggenau.de) melden.

"Nur durch aktives Entgegenwirken kann die örtliche Infrastruktur erhalten und auch das Vereins- und Dorfleben gesichert werden. Eine intakte Dorfgemeinschaft benötigt vor allem ehrenamtliches Engagement", betont Oberbürgermeister Christof Florus.

Die Zukunftsziele der Stadtteile im Einzelnen:

Hörden

Neubürgerempfang

Treffpunkt für alle Generationen.

Jugendtreffpunkt.

Schaffung von Wohnraum: Vermittlung von Bauplätzen und leerstehenden Objekten.

Freiolsheim:

Lebensmittelgeschäft/ Grundversorgung.

Treffpunkt für alle Generationen.

Bolzplatz/Parkplatz/Festplatz /Mahlberghalle (Konzept und Nutzung).

Schaffung von Wohnraum: Vermittlung von Bauplätzen und leerstehenden Objekten.

Michelbach:

Bewegungsparcours/Trimm-dich-Pfad

Freizeiteinrichtung "Gumbe": Erhalt, Attraktivität, Zukunft.

Jugendangebote / Jugendtreffpunkt.

Defibrillator.

Oberweier:

Verbesserung der Verkehrsanbindungen.

Einrichtung Jugendtreffpunkt

Nachbarschaftshilfe "Jung hilft Alt".

Neuer Turm und Sitzbänke auf dem Eichelberg.

Selbach:

"Unser Dorf hat Zukunft", Teilnahme am Wettbewerb.

Neugestaltung der Erholungsanlage am Börbach.

Verbesserung der örtlichen Nahversorgung.

Einrichtung einer "Leih-Oma-Börse".

Künftige Nutzung Sportplatz

Aufstellen eines Bücherschranks.

Wanderwege und Beschilderung.

Sulzbach:

Schwimmbad.

Treffpunkt für alle Generationen.

Pflege der Landschaft und Grünanlagen.

Festplatznutzung und -gestaltung (Bauwagen, Skateranlage, Jugendtreff etc.).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Ortschaftsräte werkeln in der Küche

16.01.2017 - 00:00 Uhr
Ortschaftsräte schmieren Brote
Baden-Baden (vgk) - Beim Neujanrsempfang in Ebersteinburg gab es am Freitag Schnittchen und Pumpernikel-Taler. Geschmiert wurden die Leckereien von den Mitgliedern des Ortschaftsrats in der kleinen Küche des katholischen Gemeindehauses (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Gernsbach
´Wir sind eine reiche Stadt!´

16.01.2017 - 00:00 Uhr
"Wir sind eine reiche Stadt!"
Gernsbach (ham) - Mit humorvollen wie nachdenklichen Tönen würzte Dieter Knittel seine letzte Ansprache als Bürgermeister beim Neujahrsempfang der Stadt Gernsbach. Beim Blick auf die engagierten Jugendleiter der 22 Vereine (Foto: Metz) ist Knittel stolz: "Wir sind eine reiche Stadt!" »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Zahlreiche Malscher werden beim Empfang für ihr Engagement geehrt.  Foto: Gangl

16.01.2017 - 00:00 Uhr
Himmel: "Es liegt viel Arbeit vor uns"
Malsch (ar) - "Vieles tut sich in unserer Gemeinde, viele bewegen etwas. Es liegt viel Arbeit vor uns", sagte Bürgermeister Elmar Himmel beim Neujahrsempfang in Malsch. Er hob hervor, dass die gesteckten Ziele nur durch ein gutes Miteinander realisiert werden können (Foto: ar). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Zwei Bühler Unternehmer haben das Lörch-Gelände gekauft und werden die Villa (rechts) sanieren und damit ganz im Sinne des Gemeinderats erhalten. Foto: Hammes

14.01.2017 - 00:00 Uhr
Lörch-Gelände bewegt Gemüter
Bühl (gero) - Sie war der kommunalpolitische Aufreger: die Villa Lörch. Am 19. März 2014 machte der Gemeinderat mit einer Änderung des Bebauungsplans Herbert-Odenheimer-Straße/Bahnhof den Weg frei für eine Bebauung. Nun gibt es neue Eigentümer (Foto: Hammes). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Ein Rückschnitt der Platanen soll die Saatkrähen aus der Forlenstraße beim Sportplatz in Vimbuch vertreiben.  Foto: Margull

14.01.2017 - 07:58 Uhr
Brutbäume werden geschnitten
Bühl (red) - Die Stadtgärtnerei ergreift wieder frühzeitig Maßnahmen zur Eindämmung der Saatkrähen-Plage: Eigentlich war für diese Woche der Rückschnitt städtischer Platanen zur Verhinderung der Saatkrähenbrut angesetzt. Wegen des Wetters wurde das nun aufgeschoben (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Stuttgart findet gerade die Touristik-Messe CMT statt. Haben Sie schon Ihren Urlaub für das Jahr 2017 geplant?

Ja.
Nein.
Ich verreise dieses Jahr nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 11.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
11.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen