http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Trumps von der Pfalz" begeistern
23.01.2017 - 00:00 Uhr
Von Raimund Götz

Forbach - Bereits lange vor Beginn der vierten Herrensitzung brodelte der bis auf den letzten Platz besetzte Saal des Josefshauses in Forbach. Anzug und Krawatte waren vorgeschrieben, Frauen wurde der Zugang verwehrt. Stefan Weiler, Werner Schoch, Marco Merkel und Michael Roth hatten die Sitzung vorbereitet und den Ablauf organisiert.

Der erste Sketch "Hannes und der Bürgermeister", von den Planern selbst gespielt, musste ins Rathaus nach Weisenbach verlegt werden, da ja im Forbacher Rathaus eine Frau das Sagen hat. Sicherlich war es für den anwesenden Toni Huber aufschlussreich, wie seine Herrschaft in der Weisenbacher Verwaltung talaufwärts gesehen wird. Manche Parodie war einfach zu fantastisch, so soll der CDU-Bürgermeister Toni Huber in die SPD eingetreten sein und in Weisenbach einen Ortsverein gegründet haben.

Zusammen mit Christoph Siegel sagten die Planer die Programmpunkte an und entließen die Akteure mit einem dreifachen Ruf "Kei Weiber - kei Gschrei" von der Bühne. Mit dem Fanfarenzug unter der Leitung von Karl Heinz Klumpp kamen dann echte Weisenbacher lautstark auf die Bühne. Peter Fritz folgte als "King of Baden". Für ihn ist klar: Die Facebook-Generation besteht nur aus Weicheiern, nur die Männer seiner Generation seien echte Kerle.

Ins Altersheim "Trautes Heim, Glück allein" ging es mit dem Schützenverein Forbach. Damit sich bei den Senioren die richtige Bettschwere einstellte, wurden Heintje mit "Oma so lieb" und Karel Gott mit "Den Glocken vom Königsee" engagiert.

Männer, behauptete Tobias Großmann von der "Hohlen Eiche" Weisenbach, sind ein Geniestreich der Natur. Mit Gitarre und Gesang lobte er die Eigenschaften des "starken Geschlechts". Als gruseliger Menschenfresser war Jürgen Wunsch vom Stamm der Knochenmatscher unterwegs, um Rezepte zu sammeln.

Viel Schwung brachten die Aktiven (ohne Frauen) des Musikvereins Forbach unter Leitung ihres Dirigenten Alexander Weber mit dem "Tiroler Bergsteiger-Marsch" und einer Interpretation von Herbert Grönemeyers "Männer". Natürlich durfte das "Badnerlied", begleitet von begeistertem Mitklatschen des aufgeheizten Publikums, nicht fehlen.

Auf dem Weg nach Mallorca waren die Gausbacher Schlempen. Nicolai Wunsch aus Bermersbach beschäftigte sich ausgiebig mit der Tradition des Schlempelns, das, so behauptete er, jeder kann.

Björn Stolle aus Ottenau vermisste als Kölner die feschen Mädchen und erzählte zum Vergnügen der Zuhörer seine Erlebnisse mit der Deutschen Bahn. Hochaktuell besangen Pfarrer Thomas Holler und Weisenbachs Bürgermieter Toni Huber den Trump-Clan. "Wir sind die Trumps von der Pfalz, uns hängt der Donald aus dem Hals".

Die Langenbrander Fasnachter warnten vor umherziehenden Bettlern, den Heiligen drei Königen. Sie betrachteten kritisch den Belag der Hauptstraße, für den sich der Forbacher Gemeinderat in langwierigen Sitzungen entschieden hatte. Freud und Leid eines "Däfelesbubs" beschrieb Rolf Großmann von der "Hohlen Eiche" aus Weisenbach, und die Auer Turner erwiesen sich bei ihrem Tanz als erstaunlich gelenkig. Alle Beiträge wurden vom närrischen Publikum mit frenetischem Beifall quittiert.

Thorsten Kottler von den "Talhutzeln" Forbach bedankte sich nach dieser fast fünfstündigen Sitzung bei allen Mitwirkenden und dem Publikum.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- In bunten Rohren steckt Musik - den Beweis gibt es bei der Pfarrfasnacht in Obertsrot.  Foto:  Götz

13.02.2017 - 00:00 Uhr
Pfarrfasnacht begeistert
Gernsbach (mm) - Das närrische Publikum bei der Obertsroter Pfarrfasnacht war begeistert. Die Frauengemeinschaft sowie weitere Gruppen und Akteure hatten ein Programm aus Tänzen, Sketchen, Büttenreden und Musik zusammengestellt, das bestens ankam (Foto: Götz). »-Mehr
Flensburg
Duell der Nordlichter

08.02.2017 - 00:00 Uhr
Handball-Duell der Nordlichter
Flensburg (dpa) - Die WM ist kaum vorbei, da steigt die Handball-Bundesliga mit einem Kracher in ihren zweiten Saisonabschnitt ein. SG Flensburg-Handewitt gegen THW Kiel heißt die Top-Partie in der Flens-Arena. Flensburger ist Tabellenführer.Der SG im Nacken sitzt Kiel (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Olaf, der Flipper, einst Mitglied der gleichnamigen legendären Schlagerband, gastiert in Rastatt. Foto: Sonja

29.01.2017 - 07:55 Uhr
Eigene Songs und Flipper-Hits
Rastatt (red) - Olaf, der Flipper, und Band gastieren mit dem Tourneeprogramm "Du bist wie Champagner" am Sonntag, 29. Januar, 18 Uhr in der Badner Halle in Rastatt. Der 70-Jährige will nach eigenen Worten bei seinem neuen Programm nur das Beste präsentieren (Foto: Sonia). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Wochenende wurde in Rust die neue Miss Germany gewählt. Glauben Sie, dass solche Wettbewerbe gegen neuere Castingformate bestehen können?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 15.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
15.02.2017

Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen