http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
82 Oldtimer und Röhrl fegen durch Gernsbach
26.01.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red/ham) - Walter Röhrl hat die Rallye Monte Carlo viermal gewonnen. Der zweifache Weltmeister, der als einziger Deutscher den Titel bei der Raserei über Stock und Stein gewann, bremst am Mittwoch, 8. Februar, seinen Audi Quattro in Gernsbach scharf ab. Die AvD-Histo-Monte fegt auf dem Weg von Frankfurt nach Monte Carlo kurz vor 14 Uhr durchs Murgtal.

Die 1911 gegründete Rallye Monte Carlo ist die älteste noch existierende Rallye der Welt und bis heute nicht nur Auftakt zur Weltmeisterschaft, sondern auch die bekannteste Veranstaltung ihrer Art. Die vor 25 Jahren gegründete AvD-Histo-Monte greift die Tradition der frühen Jahre auf und wandelt auf den Spuren der "Königin der Rallyes". Erstens ist die Route der AvD-Histo-Monte den früheren Sternfahrten der Rallye Monte Carlo nachempfunden. Zweitens treten hier Fahrzeuge an, die vor Jahrzehnten Rallye-Geschichte geschrieben haben.

Vor allem aber nimmt, als dritter wichtiger Punkt, Walter Röhrl teil. Der 69-Jährige darf nicht fehlen: Der "Rallyefahrer des Millenniums" pilotiert genau wie bei seinem letzten von insgesamt vier Siegen bei der Rallye Monte Carlo 1984 einen Audi Quattro. Am Mittwochmittag hat der Regensburger um 14 Uhr mehr als 80 automobile Klassiker im Schlepptau. Die Spanne der Oldtimer reicht dabei von VW Käfer bis Porsche 911, die die 1730 Kilometer lange Route durch die Alpen bis Monaco absolvieren.

In Röhrls Windschatten rasen drei weitere VIP-Fahrer beim silbernen Jubiläum der AvD-Histo-Monte mit: Der siebenfache deutsche Meister und zweifache Histo-Monte-Sieger Matthias Kahle pilotiert den "Porsche des Ostens", einen Skoda 130 RS aus Tschechien. Weniger Ambitionen, dafür umso mehr gute Laune bringt Urban Priol mit. Der Kabarettist und Oldtimer-Fan aus Aschaffenburg bestreitet seine vierte AvD-Histo-Monte in einem BMW 2000 tilux.

Zusätzlich feiern zwei Motorrad-Asse ihre Rallye-Premiere: Esteve "Tito" Rabat, 2014 Moto-2-Weltmeister und 2016 "Rookie of the Year" im Motorrad-Grand-Prix, tauscht seine Honda für vier Tage gegen ein historisches Rallyeauto ein. Auf dem Beifahrersitz des Katalanen nimmt Stefan Prein Platz. Der Wuppertaler wurde auf zwei Rädern zweimal deutscher Meister und fuhr von 1988 bis 1995 ebenfalls in der Motorrad-WM.

Der Startschuss der AvD-Histo-Monte fällt am 8. Februar um 9 Uhr in Frankfurt. Von der Main-Metropole aus führt die Route durch Odenwald und Kraichgau in den Schwarzwald. Von Bad Herrenalb geht es nach Loffenau und Lautenbach hinunter auf die B462 und die Obertsroter Landstraße zum Wohnmobilstellplatz "Murginsel". Dort machen die Fahrer unterhalb des Schlosses Eberstein kurz Halt und starten in die dritte Gleichmäßigkeitsprüfung. Das erste Fahrzeug wird gegen 13.55 Uhr erwartet, das letzte gegen 15.15 Uhr. Die Fahrzeuge treffen etwa im Minutentakt ein und düsen nach 120 Sekunden weiter in Richtung Nachtigall, Lichtental und zur Geroldsauer Mühle, wo ein längerer Stopp geplant ist.

Die 82 Vehikel bieten faszinierende Einblicke in die Geschichte des Automobils. Die Zeitreise beginnt mit einem 60 PS starken VW Käfer aus dem Jahr 1954 und endet mit einem allradgetriebenen Subaru Impreza WRX STI von 1995. Dazwischen tummeln sich Klassiker aus fünf Jahrzehnten wie der "Buckel-Volvo" PV544, BMW 2002, Opel Ascona sowie diverse Porsche-Flitzer. Dazu gesellen sich Raritäten, die man selbst in Oldtimer-Kreisen selten zu Gesicht bekommt: Ein zwei Meter breiter und zwei Tonnen schwerer Oldsmobile Delta 88 soll die Alpenpässe ebenso bezwingen wie das erste in Großserie gebaute Maserati-Modell namens 3500 GTI oder der Jaguar MK2, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Gernsbach.

Nach dem Stopp an der Geroldsauer Mühle lotsen die Piloten ihre Oldtimer noch am selben Tag über den Kandel bis nach Freiburg. Im Anschluss geht es durch das Juragebirge und die französischen Alpen bis an die Côte d'Azur - und das bei winterlichen Bedingungen mit Eis und Schnee auf der Fahrbahn, ehe die Teams nach vier rasanten Tagen das Ziel im Hafen von Monaco erreichen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Walter Röhrl dicht umlagert

09.02.2017 - 00:00 Uhr
Walter Röhrl in Geroldsau
Baden-Baden (fs) - Rund 80 Teilnehmer an der 21. AvD-Histo-Monte-Gleichmäßigkeitsrallye von Frankfurt nach Monte Carlo, darunter auch Walter Röhrl (Foto: fs), legten gestern an der Geroldsauer Mühle eine Mittagspause ein, bevor sie zum ersten Etappenziel Freiburg weiterfuhren. »-Mehr
Gernsbach
Röhrl sofort umlagert

09.02.2017 - 00:00 Uhr
Walter Röhrl sofort umlagert
Gernsbach (ham) - Die 21. Histo Monte hat in Gernsbach Begeisterung ausgelöst. Obwohl die 82 Oldtimer nur kurz stoppten, schauten sich rund 150 Fans die Durchfahrt der Gleichmäßigkeitsrallye an (Foto: Metz). Als Walter Röhrl einbog, war der Audi Quattro sofort umlagert. »-Mehr
Gernsbach / Loffenau
--mediatextglobal-- Urban Priol ist nicht etwa mit der Überwachungskamera im Einsatz, um zu schnelle Rallye-Fahrer zu blitzen, sondern fährt selbst mit bei der Histo-Monte.  Foto: BT-Archiv/Hess

07.02.2017 - 00:00 Uhr
Oldtimer-Fahrt mit Röhrl und Priol
Gernsbach/Loffenau (ham) - Kabarettist Urban Priol (Foto: Hess/BT-Archiv) und Rallye-Legende Walter Röhrl rauschen am Mittwoch von Loffenau kommend durchs Murgtal: Die Histo-Monte macht gegen 14 Uhr kurz Station in Gernsbach. Auf der "Murginsel" sind 82 Oldtimer zu bewundern. »-Mehr
Gernsbach
´Kappler schneller als der D-Zug´

04.02.2017 - 00:00 Uhr
"Kappler schneller als der D-Zug"
Gernsbach (red) - Die Oldtimer-Rallye Histo-Monte fegt am Mittwoch durch Gernsbach. Die Geschichte der Rallye Monte Carlo ist mit einem Murgtäler verknüpft: "Charlie" Kappler (Foto: Kreisarchiv) nahm in den 20er und 30er Jahren daran teil und wurde in Monaco besonders geehrt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Schuldenkrise in Griechenland flammt als Thema wieder auf. Machen Sie sich Sorgen um die Währungsunion?

Ja, sehr.
Ja, ein bisschen.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 15.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
15.02.2017

Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen