http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Strukturierter "Wirrkopf"
Strukturierter 'Wirrkopf'
26.01.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (ham) - Richter sind verkappte Psychologen - sie lesen in Menschen und ziehen ihre Schlüsse. Statt Lösungen sind von Richtern allerdings nur Strafen zu erwarten, mal mildere, mal härtere. Härter traf es nun einen 37-Jährigen, weil dieser am Dienstag nicht zu seinem Einspruch vor dem Amtsgericht Gernsbach erschienen war. Dort hätte sich der Gernsbacher gegen seine Beleidigungen gegen einen Obergerichtsvollzieher wehren können. So wurde sein Strafbefehl aus dem Vorjahr rechtskräftig: 50 Tagessätze zu 50 Euro sind nun fällig.

Auch wenn Ekkhart Koch dies einige Arbeit und wohl auch Ausflüchte ersparte, bedauerte der Amtsgerichtsdirektor gestern den geplatzten Einspruch. "Ich hätte ihn gerne kennen gelernt", gestand der Richter mit Blick auf den offensichtlich vielschichtigen Typen aus einem Gernsbacher Ortsteil. Dieser sei ein aus Zivilklagen bekannter "Wirrkopf", der 30-seitige Pamphlete verschicke und einen Gerichtsvollzieher als "kriminellen Scheingerichtsvollzieher, der sich als Beamter deklariert", beschimpfte. Die E-Mails an den Vollstreckungsbeamten, der bei dem Angeklagten für die Landesgerichtskasse vorstellig geworden war, gingen unter anderem auch ans Amtsgericht, die Polizei, ein Komitee für Menschenrechte und vor allem an die russische Botschaft in Berlin sowie einen Moskauer Militärkonsul.

Obwohl Koch die zusammenkopierten Standardsätze in die Schublade "groben Unsinn" ablegte, hat der Jurist keinen Zweifel, dass der Verurteilte die 2500 Euro zahlen kann. "Der Eindruck von ihm ist nicht so schlecht, wie mir unser Gerichtsvollzieher Gebhard Krieg berichtete", erzählt Koch. Bei einer Pfändung am Freitag davor, die mit Unterstützung der Polizei erfolgte, habe sich der Angeklagte als "sehr ordentlicher, strukturierter Mensch entpuppt, der nach außen nicht so komisch wirkt". Der 37-Jährige arbeite regelmäßig und verdiene sein Geld als Selbstständiger im Brandschutz-Gewerbe.

Sollte der Verurteilte weder die Tagessätze begleichen noch die Strafe abarbeiten, kommt der vermeintliche Anhänger der "Reichsbürger"-Bewegung hinter schwedische Gardinen, stellte Koch definitiv fest.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sport mit Barbara Kunz (links) entspannt und steigert das Wohlgefühl. Foto: Brüning

20.02.2017 - 00:00 Uhr
Betroffene ermutigen
Baden-Baden (gib) - "Heilung ist eine Sache der Zeit, aber manchmal auch eine Sache der sich bietenden Möglichkeiten", soll Hippokrates gesagt haben. Wer sich die Zeit für einen Besuch des Infotags "Aktiv gegen Krebs" in Balg nahm, gewann möglicherweise Zeit für die Heilung (Foto: gib). »-Mehr
Bühl
Weitenunger Chronik wird verkauft

28.01.2017 - 07:42 Uhr
Weitenunger Chronik wird verkauft
Bühl (red) - Am heutigen Samstag bietet die Jugendfeuerwehr die 49. Ausgabe der Weitenunger Chronik "Grüße aus der Heimat 2016" an den Haustüren des 2.500 Einwohner zählenden Bühler Stadtteils zum Kauf an. Das Werk umfasst fast 100 Seiten (Foto: red). »-Mehr
Bühl
Gemeinschaftssinn lässt große Vorhaben gelingen

28.01.2017 - 00:00 Uhr
Ehrennadeln für Dorfmusikanten
Bühl (wv) - Auf der Jahreshauptversammlung der Oberbrucher Dorfmusikanten erhielten einige Mitglieder Ehrennadeln in Gold und Silber. Vorsitzender Christian Seiler verwies zudem auf den Gemeinschaftssinn des Vereins, der ambitionierte Vorhaben ermöglicht habe (Foto: wv). »-Mehr
Rheinmünster
Passagierzahl soll weiter wachsen

27.01.2017 - 00:00 Uhr
Passagierzahl soll weiter wachsen
Rheinmünster (ab) - Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden erwartet im Jahr 2017 rund 1 140 000 Passagiere. Diese Zahl nannte der Geschäftsführer der Baden-Airpark GmbH, Manfred Jung, gestern in Söllingen. Im vergangenen Jahr waren es exakt 1 113 952 Fluggäste (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Schuldenkrise in Griechenland flammt als Thema wieder auf. Machen Sie sich Sorgen um die Währungsunion?

Ja, sehr.
Ja, ein bisschen.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 15.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
15.02.2017

Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen