http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Klage über Raser in Luisenstraße
Hochbetrieb herrscht um die Mittagszeit zum Schulschluss an der Kreuzung Luisenstraße / Friedrich-Ebert-Straße / Goethestraße.  Foto: Jahn
27.01.2017 - 00:00 Uhr
Gaggenau (uj) - In der Goethe- und Luisenstraße wird Tempo 30 oft nicht eingehalten. Zudem wird sogar die rote Ampel ignoriert. Diese Beobachtungen verschiedener Personen hat Dorothea Maisch (CDU) an die Stadtverwaltung weitergegeben.

Außerdem bittet sie die Verwaltung darum, "aufgrund des sehr hohen Schüleraufkommens dort und die viel zu schnell fahrenden Autos" Verkehrskontrollen durchzuführen, so dass die Regeln eingehalten werden. Laut Dieter Spannagel, Leiter Bürgerservice und Ordnung, sind in Gaggenau keine automatischen Rotlichtüberwachungsanlagen installiert. Deshalb könnten Rotlichtverstöße "nur mit qualifizierten Anzeigen und Zeugenaussagen verfolgt werden". Gelegentlich würden der Stadt solche Anzeigen von der Polizei vorgelegt "und dann natürlich auch verfolgt". Geschwindigkeitskontrollen würden in der Luisenstraße regelmäßig durchgeführt.

Bei den Kontrollen im vergangenen Jahr habe die Beanstandungsquote bei durchschnittlich 7,9 Prozent gelegen. "Was im Umkehrschluss bedeutet, dass 92 Prozent der kontrollierten Verkehrsteilnehmer die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhalten", so Spannagel. Diese Quote liege verglichen mit dem gesamten Stadtgebiet im Mittel bei 30er-Zonen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Elchesheim
--mediatextglobal-- Mit Schildern an den Bäumen wollen die Anwohner der Laurentiusstraße Autofahrer animieren, langsamer zu fahren. Foto: Hliza

11.02.2017 - 00:00 Uhr
Harter Kampf für Tempolimit
Elchesheim-Illingen (hli) - Verkehrslärm macht Anwohnern der Laurentiusstraße in Elchesheim-Illingen schon lange zu schaffen. Seit zwei Jahren kämpfen Erwin und Annelies Hars für eine Verbesserung, bislang jedoch erfolglos. Zwischen ihnen und dem Rathaus herrscht Eiszeit (Foto: Hliza). »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- Gründe für Streit gibt es viele - und oftmals sind es Kleinigkeiten, die nicht unbedingt zu einem Prozess führen müssen. Foto: dpa

10.02.2017 - 00:00 Uhr
Schlichtung oder Schiedsverfahren
Berlin (dpa) - Lärmbelästigung, Küchengerüche oder über den Gartenzaun hängende Äste - Gründe für Streit mit Nachbarn gibt es viele. Nicht selten landen solche Fälle vor Gericht. Doch es gibt Möglichkeiten, dies zu vermeiden, etwa über eine Schlichtung oder ein Schiedsverfahren (Foto: dpa). »-Mehr
Koblenz
Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen Rapper Cro

04.11.2016 - 14:40 Uhr
Keine Ermittlungen gegen Cro
Koblenz (dpa) - Nach einem Vorfall während eines Konzerts in Rheinland-Pfalz ermittelt die Staatsanwaltschaft nicht gegen Rapper Cro. Eine Konzertbesucherin wirft dem Rapper vor, sie mit einer gefüllten Plastikflasche am Kopf getroffen und verletzt zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Ein Garten voller Kräuter und ein Bienenstock dazu: Marianne Knörr-Groß und ihr Ehemann Clemens Groß. Foto: ema

22.09.2012 - 10:20 Uhr
Ein Garten voller Kräuter und Bienen
Rastatt (ema) - Sie Kräuterfachfrau, er Imker: Familie Knörr-Groß in Ottersdorf (Foto: ema) hat eine besondere Beziehung zur Natur. Hergestellt werden im Familienbetrieb neben fünf Honigsorten auch Kerzen oder Zahnpasta, Lippenpflegestift, Handcreme oder Seife aus Wachs. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen