http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Würdiger Abschied für Frank Bauer
Patrick Künstel (vordere Reihe, von rechts) und Frank Bauer scheiden aus der Funktionärsriege aus. Sebastian Künstel rückt an die Vereinsspitze.  Foto: Wörner
31.01.2017 - 00:00 Uhr
Forbach (ww) - Überaus zahlreich waren die Mitglieder zur 26. Hauptversammlung des Langenbrander Freizeitclubs "Alte Abtei" erschienen und würdigten damit die Arbeit des scheidenden ersten Vorsitzenden Frank Bauer. Dieser trat als dienstältester Langenbrander Vereinschef nach 26 Jahren ab - an eine Nachwuchskraft, die zu seiner Amtseinführung noch nicht geboren war: Der 21-jährige Sebastian Künstel erhielt das einstimmige Vertrauen der Versammlung.

Bauer war sogar noch jünger, als er mit 19 Verantwortung bei der "Alten Abtei" übernahm. Der 52-Jährige wurde für sein insgesamt 33-jähriges Wirken in der Vorstandschaft zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Sein Stellvertreter Marc Roflik überreichte ihm als Dank einen Reisegutschein zum Vereinsausflug. Die 1983 gegründete lose Freizeitvereinigung gab sich 1990 Strukturen, wurde ins Vereinsregister eingetragen und Frank Bauer 1991 zum Vorsitzenden gewählt. Er übte dieses Amt über all die Jahre gewissenhaft mit viel Engagement aus - oftmals hatte er die Lacher auf seiner Seite, wenn er nicht um einen lockeren Spruch verlegen war. Selbst seine Abschieds- und Dankesworte machten jedem Büttenredner alle Ehre.

Mit ihm schied auch Patrick Künstel aus der Verwaltung aus. Er war seit 2002 Beisitzer und kümmerte sich insbesondere um das Personal bei Vereinsveranstaltungen. Der mittlerweile 34 Jahre alte Verein hat sich in der Dorfgemeinschaft etabliert, weshalb Ortsvorsteher Roland Gerstner voll des Lobes über die Aktivitäten des Vereins und seines Engagements war. Auch er bedankte sich bei Frank Bauer für dessen unermüdlichen Einsatz als Vorsitzender und in der Arbeitsgemeinschaft der Langenbrander Vereine.

Die Wahlen brachten neben dem jungen Vorsitzenden mit Marius Künstel und Nico Zapf zwei neue Beisitzer. Timo Wörner als Schriftführer sowie Martin Wörner, Markus Wörner, Nico Klehammer, Jens Bauer sowie Christian, Harry und Florian Künstel wurden als Besitzer bestätigt.

Die letzten Berichte des Vorsitzenden Bauer sowie des Schriftführers Timo Wörner wurden durch Bilderpräsentationen bereichert und dokumentierten die vielen Aktivitäten. An der durch die Witterung beeinträchtigten Familienwanderung nahmen 40 Personen teil. Im Rahmen der Sommernachtsparty konnte der Verein 56 Mitglieder für deren 25-jährige Vereinstreue auszeichnen. Viele erfreuten sich an der Open-Air-Winterparty mit weihnachtlichen Melodien, Glühwein und Bratwurstduft.

Die Mitgliederzahl stieg leicht auf 309. Kassierer Christian Gerstner konnte einen leichten Überschuss der stabilen Vereinsrücklage zuführen. Weil die letzte Anpassung der Beiträge mit der Einführung des Euro aus dem Jahre 2002 stammte, fiel es der Versammlung leicht, der Beitragserhöhung von acht auf zehn Euro zuzustimmen.

Roflik blickte auf den Vereinsausflug nach Bamberg voraus (siehe "Zum Thema"). Zur Sommernachtsparty lädt der Verein am 24. Juni ein. Die Open-Air-Winterparty ist auf den 25. November terminiert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Muggensturm
--mediatextglobal-- Narrengericht in Muggensturm: Verteidiger Hans Müller, der Angeklagte Dietmar S., Richter Stefan Reiter und Staatsanwalt Franco Bechler (von links) finden sich in der ´Alten Kelter´ zusammen. Foto: F. Vetter

25.02.2017 - 00:00 Uhr
Erstes Narrengericht
Muggensturm (fuv) - Die Anklagepunkte wogen schwer, der Angeklagte zeigte sich wenig einsichtig, eine Verurteilung war unumgänglich. Muggensturms Bürgermeister Dietmar Späth musste sich zum ersten Mal vor einem Narrengericht verantworten (Foto: fuv). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Nach Jahren der baustellenbedingten Abstinenz rückt der Karlsruher Marktplatz nun langsam wieder in den Blickpunkt. Foto: av/Roland Fränkle/Stadt Karlsruhe

24.02.2017 - 00:00 Uhr
Karlsruhe bessert Zulassung nach
Karlsruhe (red) - Um erneutem Ärger aus dem Weg zu gehen, präzisiert die Stadt Karlsruhe noch einmal die Zulassungsrichtlinien für den Christkindlesmarkt (Foto: av). Vergangenes Jahr hatte es deswegen erheblichen ärger gegeben, nachdem 168 Bewerbern abgesagt worden war. »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Der Kindergarten ´Don Bosco´ in Ötigheim erhält einen Anbau in Massivbauweise mit Satteldach. Foto: F. Vetter

23.02.2017 - 00:00 Uhr
Kosten für Anbau steigen
Ötigheim (fuv) - Der Kindergarten "Don Bosco" in Ötigheim erhält einen Anbau in Massivbauweise mit Satteldach (Foto: fuv). Für Erstaunen - manch einer im Ötigheimer Gemeinderat sprach von Schreck - sorgten die errechneten Kosten. Diese steigen. »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Giovanni Pollice. Foto: pr

21.02.2017 - 00:00 Uhr
Verdienstkreuz für Hilpertsauer
Gernsbach (stj) - Vom Sohn einfacher italienischer Gastarbeiter bis zum Bundesverdienstkreuz: Das trifft auf Giovanni Pollice zu. Der Gewerkschafter aus Hilpertsau ist in Hannover mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Frank Elstner gratuliert den Preisträgern des ´Made in Baden´-Awards 2017: Wolfgang Grenke, Thomas Münzel und Andreas Mölich-Zebhauser (von rechts).  Foto: sb

20.02.2017 - 00:00 Uhr
Badener, weltweit beachtet
Baden-Baden (sb) - Wolfgang Grenke, Thomas Münzel und Andreas Mölich-Zebhauser sind mit dem "Made in Baden"-Award ausgezeichnet worden. Moderator Frank Elstner hielt die Laudatio auf die drei Persönlichkeiten, die weltweit Beachtung finden (Foto: sb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen