http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Dieter-Wunsch-Gedächtnis-Pokal für Dietmar Barth
Werner Stößer (Vorstandsteam) mit den Pokalgewinnern Tim Stößer, Dietmar Barth, Dieter Bartzsch und Thomas Gerstner (Vorstandsteam, von links).  Foto: Marxer
01.02.2017 - 00:00 Uhr
Forbach (mar) - Zum 47. Mal nach der Gründung 1969 trafen sich die Sportlerinnen und Sportler der Leichtathletikgemeinschaft Obere Murg zu ihrer Familienfeier, um Rückblick zu halten auf die vergangene Wettkampfsaison. Jährlich wechselt unter den LAG-Mitgliedsvereinen TV Au, TV Bermersbach, TV Forbach, TV Langenbrand und TV Weisenbach der Ausrichter. Erstmals wurde die Festhalle Gausbach als Austragungsort genutzt.

Harald Efthymiou vom Vorstandsteam des TV Forbach begrüßte in der voll besetzten Halle die Leichtathleten mit ihren Familien und Freunden. Rückblickend erinnerte er an die zukunftsweisende Gründung der LAG. Thomas Gerstner vom Vorstandsteam der LAG blickte in seinen Eingangsworten besonders auf Dieter Wunsch zurück, der als Gründungsmitglied der LAG und Pionier der Leichtathletik am 22. Juli 2016 verstorben war. Gerstner betonte, dass es immer schwieriger werde, den Wettkampf- und Übungsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Trotzdem war die LAG von Kreis- bis zu europäischer Ebene bei Wettkämpfen vertreten und trat als Ausrichter bei zahlreichen Veranstaltungen auf den Sportplätzen in Weisenbach, Langenbrand und Bermersbach in Erscheinung. Mit deutscher Spitzenklasse besetzt waren das Hammerwerfen mit Musik in Langenbrand, das Stabhochsprung- und Kugelstoßmeeting sowie das Springen mit Musik in Weisenbach. Auch die Kreiswaldlaufmeisterschaften 2016, ausgetragen in Langenbrand, wurden unter Mithilfe aller LAG-Vereine gut gemeistert. Positiv bewertete er auch die Erneuerung der Speerwurf- und Sprunganlagen durch die Gemeinde Forbach in Bermersbach und die gelungene Renovierung der Sporthalle Weisenbach. Dank sagte Gerstner an die Kommunen für die kostenlose Benutzung der Sportstätten. Anschließend zeigte er die sportliche Bilanz, die sich sehen lassen kann. Drei Athleten (Tim Stößer, Benjamin Strobel und David Schalamon) sind im Förderkader Baden-Württemberg. In der Deutschen Bestenliste sind 21 LAG-Sportler vertreten. Zwei davon sind unter den besten Zehn und sechs auf Rang elf bis 20. In allen Klassen, von den Kindern bis zu den Senioren, sind die LAG-Sportler in der badischen und Kreisbestenliste auf vorderen Rängen erfasst.

Nach der Ausgabe der Mehrkampfnadeln und Sportabzeichnen durch die Übungsleiter wurde die Siegerehrung des Wahlfünfkampfs durchgeführt. Den Ehrungsblock moderierten Thomas Gerstner und Werner Stößer. Mit dem Dieter-Wunsch-Pokal für besonderen Einsatz in der LAG wurde 2016 sein langjähriger Vereinskamerad Dietmar Barth ausgezeichnet. Barth (Jahrgang 1937) ist seit seiner Jugend begeisterter Leichtathlet, zuerst im Trikot des TV Bermersbach und von Beginn an bei der LAG. Mit der Seniorenmannschaft wurde er mehrfach Badischer Meister und im Team auch Deutscher Meister. Besonders als Läufer im Mittel- und Langstreckenbereich zählt er seit Jahrzehnten zu den Besten. Auch 2016 war er spontan bereit, sich für die Mannschaft M60 einzusetzen. Damit ermöglichte er den jüngeren Vereinskameraden den Gewinn der Badischen Meisterschaft. Dietmar Barth ist seit Jahrzehnten als Kampfrichter tätig und hilft bei der Sportplatzpflege und anderen Aufgabenbereichen. Unter großem Beifall nahm er den Wanderpokal entgegen.

Der Norbert-Barth-Speerwurf-Pokal ging auch 2016 an Dieter Bartzsch (M75), der mit seiner Weite von 39,21 Meter die höchste Prozentzahl (92,04 Prozent) in Bezug auf den aktuellen Badischen Rekord erreichte. Rang zwei belegte Heidrun Held (W50) mit 68,76 Prozent und Rang drei Anna-Lena Krämer (W12) mit 66,91 Prozent.

Den Erwin-Wörner-Pokal für die besten Platzierungen in den Ranglisten von Deutschland und Baden bekam bereits zum dritten Mal Tim Stößer (U18). Dahinter folgten punktgleich Luis Roth (M11) und Julian Held (U23).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Oberbürgermeisterin Margret Mergen und Joachim Metzger, stellvertretender Einsatzleiter, informieren sich.  Foto: Rapp

22.02.2017 - 00:00 Uhr
Eröffnung der G-20-Infostelle
Baden-Baden (red) - Bei Fragen rund um das G-20-Treffen Mitte März können Bürger ab sofort die Infostelle der Stadt und Polizei im Bürgerbüro am Jesuitenplatz aufsuchen. Oberbürgermeisterin Margret Mergen eröffneten am Dienstag offiziell die Informationsstelle (Foto: rap). »-Mehr
Gernsbach
Familienfeier wird im Nachgang ziemlich teuer

08.02.2017 - 00:00 Uhr
Familienfeier wird vor Gericht teuer
Gernsbach (bor) - Nach drei Stunden Verhandlungszeit und der umfassenden Analyse der vorhandenen Videoaufzeichnungen stand fest: Das Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen drei Angeklagte wird gegen die Auflage der Zahlung an gemeinnützige Zwecke eingestellt. (Foto: pr) »-Mehr
Nagold
Messerattacke auf Familienfeier

28.05.2016 - 09:55 Uhr
Messerattacke auf Familienfeier
Nagold (red) - Drama auf einer Familienfeier am Freitagnachmittag: Ein Mann ging mit einem Küchenmesser auf seine Verwandschaft los und verletzte seine eigene Mutter schwer. Der 38-Jährige leidet nach ersten Ermittlungen unter einer psychischen Erkrankung (Symbolbild: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen