http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schilder der Murgleiter werden weiter gepflegt
Georg Fritz (von links) wird von der Vorsitzenden Christel Keller ebenso für langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet wie Renate und Armin Schaeff. Foto: vgk
07.02.2017 - 00:00 Uhr
Forbach (vgk) - Die Bilanz des Schwarzwaldvereins Ortgruppe Forbach fiel gemischt aus. Am Sonntagabend trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Auch Ehrungen für langjährige Vereinstreue konnte die Vorsitzende Christel Keller aussprechen.

Auf 65 Jahre Vereinszugehörigkeit kommt Herlinde Fehringer. "Eine große Leistung, diese Verbundenheit zum Schwarzwaldverein", meinte Keller. Die Auszeichnung wird dem Vereinsmitglied, wie auch allen anderen, die nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, nachgereicht.

Zahlreiche Mitglieder für ihre Treue geehrt

Das goldene Treueabzeichen für 50 Jahre Vereinstreue, mit entsprechender Urkunde, erhielten Gudrun Krey und Armin Schaeff. Sie sind ab sofort Ehrenmitglieder des Vereins. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft bekamen Renate Schaeff, Georg Fritz und Günther Buchert überreicht. Seit 25 Jahren Mitglied im Verein sind Herbert Fritz und Dr. Gabriele Radke.

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter den Mitgliedern des Schwarzwaldvereins. Die Einzelheiten dazu lieferte Schriftführerin Sandra Fortenbacher. Auf dem Rückzug sind die Mitgliederzahlen. Zählte die Ortsgruppe Forbach 2015 noch 116 Mitglieder, so waren es Ende 2016 nur noch 110 Personen, die der Gruppe angehörten. Auch die Anzahl an Mitwanderern schrumpfte.

Von einer Reihe an Seminaren und Fortbildungen für Vorstandsmitglieder konnte Vorsitzende Keller berichten. Inhaltlich drehten sich die Veranstaltungen um Steuerrecht für Vereine, Gemeinnützigkeit oder Ehrenamtspauschale. Vermittelt wurden wichtige Informationen, die sofort ihre Umsetzung bei der Steuererklärung des Vereins fanden. Wieder an ihrem Platz sind die Steine an der neugebauten Wegscheidehütte, nachdem diese plötzlich verschwunden waren.

Durchgeführt wurden sechs Halbtagswanderungen und die gleiche Anzahl an Ganztagswanderungen, an denen insgesamt 133 Personen teilnahmen. Gewandert wurden im Ganzen 120 Kilometer. Veranstaltet wurde auch ein Filmnachmittag. Sehr gut angenommen werden die monatlichen Frauenwanderungen als auch die KVV-Exkursionen. Das konnte Wanderwartin Monika Merkel berichten. "Erarbeitet wurde wieder ein schöner Wanderplan 2017", so Merkel.

Weiterhin betreut die Ortsgruppe Forbach die Hinweisschilder der Murgleiter, "da hat sich nichts geändert", führte Wegewart Günter Lang aus. Er kümmert sich das Jahr über um die Pflege und Erneuerung aller Wanderwegweiser. Zugewachsene Schilder werden von ihm entbuscht, erneuert oder geputzt. Nachdem der Landkreis zunächst die Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein - was die Pflege der Murgleiterschilder angeht - aufkündigte, werden diese auf Wunsch der Gemeinde weiterhin von der Ortsgruppe betreut, äußerte Lang.

Die Wanderhütte in Herrenwies ist in einem guten Zustand und bei Gästen beliebt, so Hüttenwart Ingo Fortenbacher. Erneuert wurde die dortige Grillstelle. Bei der Durchführung des jährlich stattfindenden Hüttenfests wünscht er sich eine größere Beteiligung junger Vereinsmitglieder. Allen bisherigen Helfern dankte der Hüttenwart für das gezeigte Engagement. Danke sagte auch Bürgermeisterin Katrin Buhrke. Gepflegte Wanderwege seien ein Aushängeschild für Forbach, befand sie.

Von einem ordentlichen Polster in der Kasse konnte Kassierer Michael Armschlinger berichten. Die Richtigkeit der Ein- und Ausgaben bestätigten die Kassenprüfer Wieland Roth und Helmut Reule.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Bezirkschef-Kritik: Nicht eingeschaltet

22.02.2017 - 00:00 Uhr
Sorgen um Ortsgruppe Yburg
Baden-Baden (cn) - Der Bezirksvorsitzende des Schwarzwaldvereins Hornisgrinde, Markus Mackert (Foto: Nickweiler), macht sich Sorgen um die Ortsgruppe Yburg in Steinbach, die aktuell nicht über einen Vorsitzenden verfügt und keinen Kassierer hat (wir berichteten). »-Mehr
Rastatt
Wanderung rund um Baden-Baden

18.02.2017 - 07:53 Uhr
Wanderung rund um Baden-Baden
Rastatt (red) - Der Schwarzwaldverein Rastatt und Umgebung bietet am Sonntag, 19. Februar, eine Wanderung um Baden Baden an. Sie beginnt am Kloster Lichtenthal und führt über mehrere Berge hinweg bi zum Kurhaus. Die Gehzeit beträgt rund drei Stunden (Archivfoto: Stadtverwaltung). »-Mehr
Steinbach
--mediatextglobal-- Erika Harbrecht und Andreas Hirt legen ihre Ämter nieder und werden feierlich verabschiedet. Foto: Meier

07.02.2017 - 00:00 Uhr
Verein sucht Vorsitzenden
Steinbach (mei) - Bei der jüngsten Jahresversammlung des engagierten Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Yburg in Steinbach haben sich die Vorsitzende Erika Harbrecht und Kassenwart Andreas Hirt nicht wiederwählen lassen. Ihre Ämter bleiben vorerst vakant (Foto: Meier). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Richard Herzig (Bildmitte im Hintergrund) zeichnet Erich Kalmbacher (von links), Bruno Graf, Wolfgang und Ineke Pfingst, Irmgard Fiedler und Werner Grehl aus. Foto: Uebel

31.01.2017 - 00:00 Uhr
Bald in neuem Gemäuer
Gernsbach (ueb) - Der Schwarzwaldverein Gernsbach muss für Monate Abschied von seiner Heimstätte nehmen: Sie wird renoviert und teilweise neu gebaut. Darauf wies Vorsitzender Richard Herzig bei der Jahreshauptversammlung hin, bei der auch Mitglieder geehrt wurden (Foto: ueb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen