http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Virtueller Bestand auf rund 7 000 Medien ausgebaut
Gut aufgestellt: Die Kirchliche Öffentliche Bücherei in der Kornhausstraße. Foto: KÖB
10.02.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Auf ein positives Berichtsjahr 2016 blickt das Team der Kirchlichen Öffentlichen Bücherei (KÖB) Gernsbach zurück. Mitte des Jahres wurde die langersehnte Renovierung des Kinder- und Jugendbuchraums durchgezogen, und nach nur einer Woche Umbauarbeiten konnten die neu gestalteten Räume freigegeben werden (wir berichteten). Erfreulich entwickelte sich laut Mitteilung der öffentlichen Einrichtung auch die sogenannte Onleihe (der Verleih von eMedien), die einen weiteren Aufschwung erfahren habe. Der virtuelle Bestand ist nach Angaben der KÖB im vergangenen Jahr auf rund 7000 Medien ausgebaut worden, dem gegenüber standen 1350 Entleihungen von Gernsbacher Lesern.

Im 14-tägigen Turnus werden neue Medien vom Verbund eingekauft und können von den angemeldeten Lesern rund um die Uhr unter www.libell-e.de entliehen werden. Aktuell verfügt die Bücherei über 8041 Medien, es wurden rund 1100 Medien neu angeschafft und 1380 Medien aus dem Bestand genommen. 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten dafür, dass die Bücherei 580 Stunden lang geöffnet hatte und leisteten insgesamt 4300 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Auch 2016 wurden Kindergarten- und Schulführungen angeboten. Vier Kindergärten und die drei zweiten Klassen der Von-Drais-Schule nahmen dieses Angebot an.

Meist entliehenes Kinderbuch 2016 war "Der kleine Drache Kokosnuss". Die Tiptoi-Bücher "Die Welt der Musik" und "Entdecke die Piraten" wurden als Kindersachbücher am häufigsten mitgenommen. In der Belletristik standen vier Bücher mit je zwölf Entleihungen auf Platz eins: Lissa Evans "Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert", Sybil Volks "Wintergäste", Lucinda Rileys "Die Sturmschwester" und Lauren Willigs "Der gestohlene Sommer". Am häufigsten gespielt wurde "SOS Affenalarm" und mit "Für jeden Tag" wurde am liebsten gekocht. Die KÖB Gernsbach ist Dienstag und Donnerstag von 15 bis 19 Uhr, Mittwoch von 11 bis 14 Uhr (außer in den Schulferien) und Sonntag von 10.30 bis 12 Uhr geöffnet.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Virtueller Dialog stößt auf großes Interesse

11.02.2017 - 00:00 Uhr
Virtueller Dialog zum Wegekonzept
Baden-Baden (vn) - Wer Kritik und Anregungen zum Wegekonzept des Nationalparks Schwarzwald in die öffentliche Debatte einbringen möchte, muss sich sputen: Nach vier Wochen endet der virtuelle Dialog fürs Erste wieder. Zahlreiche Vorschläge liegen vor (Foto: vn/av). »-Mehr
Erfurt
Friedhof als Ort der Begegnung. Fotos: pr

05.12.2012 - 18:20 Uhr
Friedhof als Ort der Begegnung
Erfurt (pr) - Die Diskussion um die Vielfalt der Bestattungsformen ist heute so kontrovers wie nie zuvor, und der Friedhof verliert als klassischer Ort der Trauer zunehmend seine Monopolfunktion. Die Gesellschaft wird sich weiter verändern und das hat auch Folgen für die Friedhofskultur (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Wochenende wurde in Rust die neue Miss Germany gewählt. Glauben Sie, dass solche Wettbewerbe gegen neuere Castingformate bestehen können?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 15.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
15.02.2017

Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen