http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ära Roland Rothenberger endet nach 47 Jahren
Markus Schiel übernimmt den Vorsitz der Kolpingfamilie.  Foto: Gareus-Kugel
25.03.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Den Generationswechsel hat am Donnerstagabend die Versammlung der Kolpingfamilie Lautenbach eingeläutet. Rund 60 Prozent der 55 Mitglieder war zur Jahreshauptversammlung in den Kirchsaal gekommen, um einen neuen Vorsitzenden und ein Dreierteam zur Stellvertretung zu wählen. Nach 47 Jahren als zunächst stellvertretender und als Vorsitzender zog sich Roland Rothenberger nun von der Spitze der Organisation zurück. Neuer Vorsitzender ist Markus Schiel.

Überrascht zeigte sich an diesem Abend der Nochvorsitzende Rothenberger über den großen Mitgliederzuspruch. "Die Frauenquote ist erfüllt", freute sich Wahlleiter Hubert Jehnes schmunzelnd nach den Abstimmungen. Mit Eva Merkel, Regina und Annette Rothenberger (Dreierteam) sowie Tina Hurrle (Beisitzerin) sind vier Frauen Teil des Vorstandsgremiums. In ihren Ämtern bestätigten die Versammelten Kassierer Georg Rothenberger, Schriftführer Ralf Strobel sowie die Beisitzer Norbert und Engelbert Mörmann. Neu in diesem Kreis ist Roland Rothenberger. Präses ist weiterhin Pfarrer Josef Rösch. Die Finanzen prüfen Jochen und Elisabeth Schiel. Bannerträger sind Christian Schiel und Christian Mörmann. Auch sie wurden einstimmig für die nächsten drei Jahre in diese Positionen gewählt. Notwendig für diese Verfahrensweise wurde eine Satzungsanpassung. Auch diese passierte ohne Gegenstimme das Mitgliedergremium.

Im Rahmen seines geistlichen Worts rief Dekan Rösch den Teilnehmern der Zusammenkunft das Thema Flüchtlinge und die zunehmenden nationalen Eigeninteressen, Populismus und zurückgehende Solidarität in Erinnerung, ebenso wie die Prinzipien der christlichen Soziallehre sowie die Solidarität mit den Schwachen. Kernaussagen, die der Priester und Gesellenvater Adolph Kolping im 19. Jahrhundert als "Markenzeichen" einführte. "Wir müssen den Mund aufmachen, was wir als Christen vertreten und uns entsprechend äußern", so Rösch.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 rief Schriftführer Ralf Strobel der Kolpingfamilie ins Gedächtnis. Die Aktivitäten der Wandergruppe ließ Norbert Möhrmann Revue passieren. Neben den durchgeführten Wanderungen traf sich die Gruppe auch zu einer eindrucksvollen Führung über den jüdischen Friedhof in Kuppenheim. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch der SWR-Studios in Baden-Baden.

Von Grillnachmittagen und Flammkuchenessen berichtete ein letztes Mal Roland Rothenberger. Am 2. Juli steht der Lautenbacher Feiertag an. Mit einem Festgottesdienst und einer Prozession zur Illert-Kapelle wird an diesem Tag den Opfern einer todbringenden Fieber-Epidemie im Dorf gedacht.

"Viele fleißige Hände sind nötig für die Durchführung und den Aufbau, um den Frühschoppen ausrichten zu können", führte Rothenberger aus. Für Ehrungen langjähriger Mitglieder bot der jüngste Kolpinggedenktag einen ansprechenden Rahmen. Alle der zu Ehrenden sind seit mehr als 60 Jahren Teil der Kolpingfamilie in Lautenbach.

Der Verein organisierte 2016 auch Altpapiersammlungen. Die Einnahmen und Ausgaben erläuterte Kassierer Georg Rothenberger, ergänzt durch einen gereimten Bericht der Kassenprüfer Elisabeth und Jochen Schiel.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
´Weisenbach ist hierbei vorbildlich´

25.03.2017 - 00:00 Uhr
Weisenbach hegt den Nachwuchs
Weisenbach (bor) - Mit großem Wohlwollen stimmte der Weisenbacher Gemeinderat dem Ausbau der Kinderbetreuung im Ort zu. Sowohl Bürgermeister Toni Huber als auch die Fraktionsvorsitzenden betonten, wie wichtig ihnen und ihren Fraktionen die Kinderbetreuung sei. (Foto: av) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nach gerade einmal zwei sonnigen Tagen folgen ab Dienstag wieder Regen und Kälte. Sind Sie genervt vom ständigen Wetterumschwung?

Ja.
Nein.
Das gehört zum April.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen