http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Die Uhr beim OGV Gernsbach tickt weiter
04.04.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (ueb) - Der Obst- und Gartenbauverein Gernsbach, der mit dem Gründungsdatum 1883 deutschlandweit zu den ältesten seiner Zunft gehört, steht vor dem Aus. Auch bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag konnte kein neuer Vorsitzender gefunden werden.

Mehr als 160 Mitglieder zählt der Verein, doch seit Jahren ist aus ihnen keiner bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Als Hans-Gerhard Varbelow das Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte, sprang Alexander Zöllner vor zwei Jahren für ihn in die Bresche. "Aus der Not heraus", wie der derzeitige Vize bei der Jahreshauptversammlung betonte: "Und das auch nur bis Ende Juni." Es sei denn, wie der 41-Jährige betonte, es fände sich ein neuer Kapitän. Doch dafür gab es bei der Versammlung keinerlei Anzeichen - kein Finger schnipste in die Höhe, als es darum ging, diesen unverzichtbaren Posten zu übernehmen.

Dabei konnte der Schriftführer Eugen Franke in seinem Rechenschaftsbericht eine erfolgreiche Bilanz über das zurückliegende Geschäftsjahr ziehen. Sowohl im Juni als auch im Dezember fanden Schnittkurse gute Resonanz - auch bei jungen Leuten. Allein auf sich gestellt, packten lediglich sechs Vorstandsmänner (Harry Braunwart, Mathias Fiedler, Reinhard Fortenbacher, Manfred Reif, Alexander Zöllner und Eugen Franke) bei der Pflege des OGV-Grundstücks in der Weinau (der Ernte und der Verwertung für immerhin 200 Flaschen Apfelsaft) mit an. Und auch während des Aktionstags im Rahmen der alljährlichen Streuobstpflegetage hätte sich der aktiv wirkende Vorstand mehr Unterstützung und Interesse gewünscht. Der Verein kümmerte sich um den Verkauf von Beerensträuchern und Obstbäumen, und er organisierte einen Vereinsausflug an den Neckar.

Uwe Kimberger, Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau Rastatt/Bühl, zeichnete für 25-jährige Mitgliedschaft Klaus Hochstuhl, Benno Hurrle, Günter Lang, Isabella Maresch, Elisabeth Rahner, Helga Röstel und Manfred Streeb mit dem silbernen LOGL-Bäumchen aus. Das goldene Bäumchen steckte er Alfons Klostermeier, Waltraud Klostermeier und Gottfried Kieffer ans Revers: Sie sind seit 40 Jahren Vereinsmitglieder.

Kassierer Matthias Fiedler konnte über ein Plus in der Vereinskasse berichten, dessen Richtigkeit bestätigten die Kassenprüfer Manfred Reif und Harry Braunwart.

Wenn bis Ende Juni die Karten nicht neu gemischt werden können, sprich kein neuer Vereinsvorsitzender gefunden wird, wirft auch Zöllner das sprichwörtliche Handtuch. "Nicht gern", betonte Zöllner und hofft, "aber manchmal geschehen ja noch Wunder."

Ob im ungünstigsten Fall dann der OGV aufgelöst werden muss oder mit umliegenden Vereinen fusionieren kann, hängt vom Engagement und Ideenreichtum der bestehenden Vorstandschaft ab. Beeindruckende Beispiele dafür und darüber hinaus lieferte Ulli Borscheid, der Vorsitzende des Loffenauer Obst- und Gartenbauvereins, mit entsprechenden Zahlen und Bildern. Einen blühenden Abschluss nahm die Versammlung des Gernsbacher OGV mit der Tombola, bei der auf die glücklichen Gewinner schöne Pflanzen und Saft aus vereinseigenen Äpfeln warteten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Erhöhte Präsent zahle sich aus, so die Polizei. Foto: dpa

27.04.2017 - 00:00 Uhr
Revierbereich "äußerst sicher"
Gaggenau (tom) - Das Zahlenwerk weist mehr Straftaten aus als 2015. Doch sei auch das Jahr 2016 ein sicheres Jahr gewesen: Der Leiter des Polizeireviers präsentierte die Kriminalitätsstatistik. Im Zehnjahresvergleich seien die Zahlen geringer als 2006, betonte Jörn Hinrichsen (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Satzungsänderung findet nur teilweise Zustimmung

27.04.2017 - 00:00 Uhr
Diskussion um Satzungsänderung
Gernsbach (bor) - Für reichlich Diskussionsstoff sorgte bei der Jahreshauptversammlung des Forums Zehntscheuern die Änderung der Satzung. Nach intensiver Debatte wurde lediglich ein Paragraf geändert, eine weitere vorgesehene Änderung zunächst zurückgestellt. (Foto: Büro Säubert/av) »-Mehr
Gernsbach
Stadt prüft Klage gegen Umweltamt

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Stadt prüft Klage gegen Umweltamt
Gernsbach (stj) - Die Stadt Gernsbach hat eine Karlsruher Anwaltskanzlei damit beauftragt, ein Rechtsgutachten zum Pfleiderer-Areal zu erstellen. Unter anderem soll geprüft werden, welche Erfolgsaussichten eine Feststellungsklage gegen das Umweltamt des Landratsamts hat (Foto: stj). »-Mehr
Gernsbach
Lärmaktionsplan stößt auf verhaltene Resonanz

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Lärmaktionsplan stößt auf Kritik
Gernsbach (stj) - Ernüchternd fiel das Fazit aus, das der Gemeinderat zum Lärmaktionsplan zog. Dabei ging es nur um den Verkehrslärm und die Möglichkeiten, diesen in stark belasteten Bereichen zu mindern. Aus dem Plan entsteht jedoch kein Anspruch, dass dies auch passiert (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Einer von zehn Gigs in Gernsbach: Die Gruppe Toxicated Bambi aus Langenbrand rockt in der ´Traube´. Foto: Uebel

25.04.2017 - 00:00 Uhr
Ganze Stadt voller Musikfans
Gernsbach (ueb) - Die Kreuzberger Nächte sind ja berühmt für ihre Länge. Die Gernsbacher Musiknacht war aber viel zu kurz, um den gemeinsamen Spaß an der Musik seiner Wahl in vollen Zügen genießen zu können. Gernsbach befand sich gefühlt im Ausnahmezustand (Foto: ueb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wer bestattet am billigsten? Im Internet lassen sich Preise selbst für Bestattungen inzwischen vergleichen. Finden Sie das taktlos?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen