http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
" Vom Torraum in den Chorraum"
Chorleiter Frank Herm und seine nicht mehr ganz so jungen 'Chorknaben' Zoltan Sacal, Peter Kraft, Ernst Kraft, Franz Brutler und Michael Walzer (von links) freuen sich auf das erste 'Heimspiel' in der Kirche St. Josef.  Foto: Senger
08.04.2017 - 00:00 Uhr
Gaggenau (tom) - "In Zeiten, in denen Chöre wegen Nachwuchsmangels aufgelöst werden, müssen auch ganz neue Wege gegangen werden." Das hat sich Frank Herm gesagt, der Leiter des Kirchenchors St. Josef/St. Marien. Für die Aufführung der "Messe des Friedens" am Ostersonntag hat er sich ein ungewöhnliches Projekt ausgedacht: Er hat jung gebliebene Alte Herren der TBG-Handballer rekrutiert. Sie werden den Kirchenchor in der Bass-Stimme verstärken.

"Sport und Musik haben mehr Gemeinsamkeiten, als man denkt", weiß Frank Herm, "nicht umsonst spricht man bei vielen Ballsportarten vom ,Spiel-Rhythmus'. Auch Teamgeist, Konzentration, Atmung, Ausdauer und das Verfolgen einer gemeinsamen Philosophie oder Taktik sind Anknüpfungspunkte." Da war es nahezu zwingend, dass beim geselligen Beisammensein am Mittwochabend nach dem Training der Slogan "Vom Torraum in den Chorraum" nicht lange auf sich warten ließ.

Mit Ernst Kraft konnte das zupackende Bindeglied zwischen Chor und Sportlern gefunden werden. Der Stimmführer Bass im Kirchenchor war als aktiver Handballer lange Jahre nicht nur ein vorbildlicher Sportler in der Landesliga, sondern darüber hinaus für den TB Gaggenau eine "torraum"-gefährliche Rückraumkanone auf der halbrechten Position.

"Letztlich möchten wir die Musik als Möglichkeit nutzen, um Menschen auch mit dem Glauben an Jesus Christus bekannt zu machen. Dabei hat die Musik Mittlerfunktion", sagen Herm und Kraft übereinstimmend. Nun ist Handball ganz gewiss keine Sportart, die man mit einer "Messe des Friedens" in Zusammenhang bringen würde. Aber: "Das Chorwerk eignet sich für unser Vorhaben in idealer Weise, weil es durch seine mitreißende Musik die frohe Osterbotschaft hervorragend repräsentiert", freut sich Frank Herm.

Nicht zuletzt sei es Texterin Veronika Krayer gelungen, die ursprünglich lateinischen Texte in eine zugängliche und zeitgemäße Sprache zu übersetzen.

Und was sagen die Chor-Novizen dazu? "In den Proben haben wir eine musikalische Inspektion gemacht und die Stimme geölt - jetzt sind wir bereit, an Ostern richtig Gas zu geben", meint Zoltan Sacal augenzwinkernd. Er ist Inhaber einer Auto-Werkstatt in Rastatt.

Die Messe wird am Ostersonntag im Gottesdienst um 11 Uhr in St. Josef erklingen. Es begleitet eine Big-Band mit Musikern der Region. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Sektempfang vor der Kirche.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Fast-Food-Ketten setzen auf ein gesundes Image und bei ihren Produkten auf Frische. Kommt das bei Ihnen an?

Ja.
Das ist mir egal.
Ich gehe in kein Fast-Food-Restaurant.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen