http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Sanierung im Kuppelsteinbad auf der Zielgeraden
Nahezu fertig ist das sanierte Becken im Kuppelsteinbad Ottenau.  Foto: Jahn
19.04.2017 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red/uj) - Nachdem das Mammutprojekt "Sanierung Kuppelsteinbad" nach sehr arbeitsintensiven Monaten realisiert werden konnte und die Großbaustelle mittlerweile wieder einem Schwimmbad ähnelt, sind noch diverse Arbeiten zu erledigen, damit das Bad wie geplant am Samstag, 20. Mai, öffnen kann. Die Vorstandschaft und einig unermüdliche Helfer haben über die Winterpause einen enormen Einsatz für ihr Kuppelsteinbad erbringen müssen, informiert der Schwimmbadverein.

Sondermüll als böse Überraschung

Wie bei fast jedem Bauprojekt habe es auch im Bad einige Überraschungen gegeben. So zum Beispiel eine als Sondermüll zu entsorgende Bitumenschicht unter dem alten Betonboden oder ein umfangreiches neu verlegtes Rohrlabyrinth. Sowohl die Bauarbeiten als auch die Finanzierung seien dennoch im Plan, hatten die Verantwortlichen Ende März in der Jahreshauptversammlung des Schwimmbadvereins Kuppelsteinbad betont. Für den mit 1,5 Millionen Euro kalkulierten Beckenumbau wurden bis zur Jahreshauptversammlung 634893 Euro investiert, von den mit 404000 Euro geplanten Eigenleistungen inzwischen rund 40 Prozent erbracht.

Jetzt sind die Mitglieder gefragt, um den angepeilten Eröffnungstermin halten zu können. Es finden Arbeitseinsätze statt am Samstag, 29. April, 6. Mai und eventuell auch noch einmal am 13. Mai, jeweils ab 9 Uhr.

"Es ist wie immer jedes Mitglied des Schwimmbadvereins zur Mithilfe aufgerufen" heißt es in der Mitteilung. Für das leibliche Wohl in geselliger Runde nach getaner Arbeit wird gesorgt.

www.kuppelsteinbad.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Annemarie Maier (zweite von rechts) übergibt den Winkler Hof an ihre Enkelin Martina Maier. Rechts Partner Florian Zapf, links Einstellerin Gabi Plonz. Foto: Borscheid

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Neue Ära am Fuß des Eichelbergs
Gaggenau (bor) - Einen Generationenwechsel gibt es auf dem Winkler Hof im Stadtteil Winkel. Martina Maier wird im Mai den Familienbetrieb in vierter Generation von ihrer Großmutter Annemarie Maier übernommen. Bereits die vergangenen fünf Jahre war Martina Pächterin (Foto: bor). »-Mehr
Baden-Baden
Investition soll Bergbahn retten

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Bergbahn: Hohe Investition nötig
Baden-Baden (hez) - Die Merkurbahn auf den Baden-Badener Hausberg erfreut sich großer Beliebtheit. Doch ihr Weiterbetrieb ist nur möglich, wenn in den nächsten Jahren eine erhebliche Summe von mehr als sechs Millionen Euro investiert wird. Dazu ist die Stadt auch bereit (Foto: Zorn). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Behindertengerecht will der Ortschaftsrat das Würmersheimer Gemeindezentrum machen. Beim Speckkälblefest behalf man sich provisorisch. Foto: Heck

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Kein Zuschuss für Sanierung
Durmersheim (HH) - Für die Sanierung des Würmersheimer Gemeindezentrums gibt es keine Fördermittel des Bunds, wie zunächst erhofft. Dies gab Ortsvorsteher Helmut Schorpp im Ortschaftsrat bekannt. Die abgespeckte Sanierungsvariante wird 510 000 Euro kosten (Foto: HH). »-Mehr
Walldorf
Vollsperrung der A5 Richtung Heidelberg

27.04.2017 - 17:39 Uhr
Vollsperrung der A5 bei Walldorf
Walldorf (red) - Wegen Sanierungsarbeiten wird die Autobahn 5 in Fahrtrichtung Heidelberg von Freitag, 28. April, bis Dienstag, 2. Mai, zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und Wiesloch-Walldorf voll gesperrt. Das teilte das Regierungspräsidium RP Karlsruhe mit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Die Renovierung der Kirche in Langenbrand ist schon lange ein Thema. Das Sanierungskonzept soll beim Erzbischöflichen Ordinariat eingereicht werden.  Foto: Vogt

27.04.2017 - 00:00 Uhr
Renovierung von Sankt Valentin
Forbach (mm) - Die Sanierung der Langenbrander Kirche Sankt Valentin ist schon seit längerem Thema. Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach hat beschlossen, das Renovierungskonzept beim Erzbischöflichen Ordinariat einzureichen (Foto: Vogt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen