http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tour de Murg: Bald zwei Lücken weniger
20.04.2017 - 00:00 Uhr
Gaggenau/Weisenbach (uj/stj) - Es sind schon fast unendliche Geschichten bei der "Tour de Murg". Sowohl die neue Brücke in Weisenbach als auch der Lückenschluss in Gaggenau lassen auf sich warten. Immer wieder wurden Termine genannt und verworfen. Jetzt gibt es neue Angaben. Und die Chancen, dass die Projekte verwirklich werden, stehen nicht schlecht.

"Die Vorarbeiten in Gaggenau haben begonnen", berichtet Hauptamtsleiter Georg Feuerer. Bei einer Untersuchung waren im vergangenen Jahr Zauneidechsen im Bereich der Natursteinmauer nachgewiesen worden. Im September 2016 hatte Oberbürgermeister Christof Florus in der Gemeinderatssitzung erklärt: "Da beim Abbruch der Mauer die Eidechsen nicht getötet oder verletzt werden dürfen, muss die Mauer Stein für Stein abgetragen werden. Die Eidechsen müssen dabei abgefangen und in ein Ersatzbiotop umgesiedelt werden."

Eine Ausgleichsfläche entsprechend der Vorgaben des Landratsamts Rastatt und des Regierungspräsidiums Karlsruhe ist laut Feuerer im Bereich der EnBW-Wehranlage inzwischen angelegt worden. Um mit dem Bau des letzten Teilstücks der Radwegverbindung zwischen Rotherma-Querspange und Glasersteg in Höhe des Eisenwerkgebäudes beginnen zu können, muss noch die Genehmigung des Landratsamts abgewartet werden. Feuerer rechnet damit, dass die Arbeiten von Juni bis Oktober ausgeführt werden.

Die Gesamtkosten für dieses letzte Teilstück des Radwegs (etwa 60 Meter) belaufen sich auf rund 450000 Euro. Allein die reinen Baukosten betragen knapp 300000 Euro. Notwendig seien "enorme Erdarbeiten", bevor die Stützwand gebaut werden kann. Entstehen soll laut Tiefbauabteilung eine Stützmauer aus Stahlbeton, die eine Sandsteinverblendung erhält, damit sie an die angrenzende Mauer und die Bebauung passt. Hinzu kommen laut Feuerer Ingenieurleistungen. Die Umsiedlung der Eidechsen und das Anlegen der Fläche sei mit rund 3000 Euro noch relativ günstig - auch deshalb, weil Mitarbeiter des Baubetriebshofs diverse Arbeiten verrichteten. Laut einem Zuwendungsbescheid des Landes gibt es einen Zuschuss von 50 Prozent der zuschussfähigen Kosten nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz Baden-Württemberg (LGFVG).

Kurz vor dem Eisenwerkgebäude ist der Radweg auf dem Murgdamm abgesperrt. Radfahrer müssen durch das neue Wohngebiet "An der Hammerschmiede" fahren und gelangen über Rindeschwenderstraße und Eisenwerkstraße zum Glasersteg.

Auch in Weisenbach gibt es bezüglich der Tour-de-Murg-Strecke planerische Fortschritte. In der nächsten Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 27. April, werden die Pläne zum Bau eines neuen Teilstücks samt Radwegbrücke über die Murg vorgestellt. Damit soll die insbesondere bei Familien beliebte Freizeitroute entlang der B462 zwischen Hilpertsau und Weisenbach sicherer werden und abseits der Bundesstraße verlaufen. Der geplante Bau der Geh- und Radbrücke macht allerdings eine wasserrechtliche Genehmigung erforderlich, die das Landratsamt Rastatt erteilen muss. Dafür soll der Gemeinderat die Verwaltung beauftragen, eine positive Stellungnahme abzugeben. In Weisenbach hofft man, dass der circa 14 bis 18 Monate dauernde Bau im Spätsommer 2018 starten kann. Die Geh- und Radwegbrücke ist als geschwungene Schrägseilbrücke mit einer Breite von vier Metern und einer Weite von 53,50 Metern und einem im Grundriss S-förmig gekrümmten Stahlhohlkasten geplant.

In der Sitzungsvorlage des Gemeinderats wird darauf hingewiesen, "dass die Baumaßnahmen (...) nur in sehr geringem Umfang nachteilige Auswirkung auf den Wasserspiegel der Murg bei einem hundertjährigen Hochwasser haben".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Neuer Weg zu Geroldsauer Wasserfällen

29.04.2017 - 18:10 Uhr
Neuer Weg zu Geroldsauer Wasserfällen
Baden-Baden (red) - Es gibt einen neuen Fußweg zu den Geroldsauer Wasserfällen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Nun kann, wer mit dem Bus zum Parkplatz Bütthof kommt, die B500 büberqueren und von dort gefahrlos zum Parkplatz gehen (Foto: Stadtverwaltung). »-Mehr
Karlsruhe
Chronik eines Niedergangs

29.04.2017 - 07:08 Uhr
Chronik eines Niedergangs
Karlsruhe (ket) - Gewinnt der KSC sein Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht, ist er endgültig in die 3. Liga abgestiegen. Warum steigt der Karlsruher SC (Foto: dpa) nur zwei Jahre, nach dem er den Bundesliga-Aufstieg unglücklichst verpasst hat, tatsächlich ab? »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Fahrdienstleiter Thomas Lederer und die Auszubildende Dana Gerigk überwachen an ihren Monitoren den Verkehr zwischen Rastatt und Baden-Baden.  Foto: Trittmann

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Hier werden die Weichen gestellt
Karlsruhe (tt) - Von Saarbrücken bis Ulm, von Ladenburg bis Konstanz: Wenn im südwestdeutschen Schienennetz eine Weiche oder ein Signal gestellt wird, passiert das möglicherweise in Karlsruhe. Hier, in der Betriebszentrale der Bahn, wird der Schienenverkehr überwacht (Foto: tt). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Oberbürgermeisterin Margret Mergen dankt den Arbeitnehmervertretern für ihren Einsatz im Vorfeld des ´Tags der Arbeit´. Foto: Fauth-Schlag

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Empfang zum "Tag der Arbeit"
Baden-Baden (fs) - Im Vorgriff auf den "Tag der Arbeit" am Montag hat Oberbürgermeisterin Margret Mergen im Rathaus Personal-, Betriebs- und Ortschaftsräte, Gewerkschafter sowie Vertreter mehrerer Institutionen und der Verwaltung empfangen (Foto: Fauth-Schlag). »-Mehr
Bühl
Infiziert von der Jagd aufs ´Schweinchen´

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Die Jagd aufs "Schweinchen"
Bühl (efi) - Andrzej Graeser hat es vor vielen Jahren beim Campingurlaub in Frankreich erwischt. Seit damals lässt ihn das Präzisionsspiel mit den Stahlkugeln nicht mehr los. Im Februar 1992 heben er und Gleichgesinnte den Bühler Boule-Club aus der Taufe (Foto: Verein). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen