https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Schweiz: Staatsanwältin fordert nach Vierfach-Mord lebenslang
14.03.2018 - 15:57 Uhr
Schafisheim (dpa) - Im Prozess um einen grausigen Vierfachmord in der Schweiz hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe gefordert. Anklägerin Barbara Loppacher plädierte dafür, den geständigen Angeklagten auch nach Haftende lebenslang zu verwahren. Das berichteten Reporter aus dem Gerichtssaal. Der Mann rede sich sein Leben schön, lebe in einer Fantasiewelt und sei deshalb zu gefährlich. Einer der Opferanwälte sprach von dem «grausamsten Verbrechen der Schweizer Kriminalgeschichte». Der 34-Jährige hatte gestern zugegeben, eine Frau, deren 13 und 19 Jahre alten Söhne sowie die 21-jährige Freundin des Älteren umgebracht zu haben.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen