Ein Jahr nach Brand im Grenfell Tower: Gedenken in London
14.06.2018 - 01:44 Uhr
London (dpa) - Mit mehreren Gedenkveranstaltungen wird heute an die 72 Opfer des Grenfell-Hochhaus-Brandes in London erinnert. Genau vor einem Jahr, am 14. Juni 2017, breitete sich ein kleines Feuer in einer Küche rasend schnell in dem 24-stöckigen Sozialbau aus. Die Ursache des Brandes war ein defekter Kühlschrank. Zu den Gedenkveranstaltungen gehören auch ein Gottesdienst und die Enthüllung eines Mosaiks. Die ausgebrannte Fassade des Wohnturms im Westen der britischen Hauptstadt soll grün angestrahlt werden.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz