Pompeo in Seoul: USA halten an Denuklearisierung Nordkoreas fest
14.06.2018 - 07:45 Uhr
Seoul (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat in Seoul bekräftigt, dass die US-Regierung weiter am Ziel einer Denuklearisierung Nordkoreas festhalten werden. Unter Denuklearisierung verstehen die USA die vollständige atomare Abrüstung. Nach Gesprächen mit seinen Kollegen aus Südkorea und Japan sagte Pompeo zudem, dass es keine Lockerungen der Sanktionen gegen Nordkorea geben werde, bevor dieses Ziel nicht erreicht sei. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un habe laut Pompeo offenbar verstanden, dass die nukleare Abrüstung in einem «schnellen» Prozess erfolgen müsse.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz