http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Auto rammt Kinderwagen: Frau und Baby tot
Blaulicht
14.07.2018 - 10:09 Uhr
Gaggenau (dpa) - Ein bei einem Unfall mit Fahrerflucht in Baden-Württemberg lebensgefährlich verletztes Baby ist gestorben. Eine 54-Jährige war bereits kurz nach dem Unfall am Freitagabend ihren Verletzungen erlegen.

Bei den Opfern soll es sich um die Großmutter und ihren mehrere Monate alten Enkel handeln. Am Samstag teilte die Polizei in Offenburg mit, dass der mutmaßlichen Fahrer ermittelt werden konnte. Weitere Einzelheiten zu dem Verdächtigen und den Opfern waren zunächst unklar.

Den Angaben zufolge war der Autofahrer am Freitagabend innerorts in Gaggenau mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf dem Gehweg erfasste er die Frau, die mit einem Kinderwagen unterwegs war. Statt zu helfen, fuhr der Autofahrer dann Richtung Stadtmitte davon.

Die 54-Jährige starb auf dem Weg in eine Klinik. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kleinkind zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik, wo es wenig später ebenfalls starb.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz