http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Düstere Börsenwoche bringt knapp 5 Prozent Verlust
Börse Frankfurt
12.10.2018 - 18:03 Uhr
Frankfurt / Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag den höchsten Wochenverlust seit Anfang Februar dieses Jahres eingefahren. Nach mehreren Tagen, an denen es für den deutschen Leitindex rasant abwärts ging, hielten sich die Anleger nun vor dem Wochenende lieber zurück.

Auf die anfänglich leichte Erholung folgten im Handelsverlauf nach schwachen US-Konjunkturdaten neue Verkäufe. Der Dax schloss 0,13 Prozent tiefer bei 11.523,81 Punkten und damit auf dem tiefsten Stand seit Anfang Februar 2017. In den vergangenen fünf Börsentagen steht ein Verlust von fast 5 Prozent zu Buche.

Auch europaweit ging es nach den Börsenturbulenzen am Freitag weiter moderat abwärts. Die deutschen Nebenindizes erholten sich etwas: Der MDax legte um 0,35 Prozent auf 23.870,99 Punkte zu. Der TecDax stieg um 1,47 Prozent.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz