http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
BDI fordert von neuer CDU-Chefin «kluge Wirtschaftspolitik»
07.12.2018 - 18:06 Uhr
Berlin (dpa) - Der Industrieverband BDI hat die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu einer «klugen Wirtschaftspolitik» aufgefordert und seine Forderung nach einer Steuerreform bekräftigt. BDI-Präsident Dieter Kempf erklärte in Berlin: «Von der neuen CDU-Vorsitzenden müssen frische Impulse und Ideen zum Beispiel in der Steuer- und Finanzpolitik ausgehen.» Die deutsche Industrie stehe angesichts weltweiter Risiken und sich eintrübender Konjunkturerwartungen unter Druck. Kramp-Karrenbauer hatte sich im Wahlkampf für den CDU-Vorsitz für eine Steuerreform ausgesprochen.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Jeder vierte Fernzug der Deutschen Bahn kam 2018 zu spät. Haben Sie deswegen schon einmal eine Entschädigung von der Bahn gefordert?

Ja
Nein
Ich war davon noch nie betroffen


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz