https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Doppelsitzer Eggert-Benecken mit viertem Weltcupsieg
Doppelsitzer in Aktion
12.01.2019 - 16:03 Uhr
Sigulda (dpa) - Die deutschen Rennrodler Toni Eggert und Sascha Benecken haben ihre Ausnahmestellung in diesem Winter auch beim sechsten Weltcuprennen in Sigulda unter Beweis gestellt.

Die Weltcup-Ersten gewannen auf der schwierigen Bahn in Lettland ihr viertes Rennen in diesem Winter und konnten ihre souveräne Führung im Gesamt-Weltcup ausbauen. Zwei Wochen vor der Weltmeisterschaft in Winterberg siegte das Duo aus Ilsenburg und Suhl in 1:24,119 Minuten vor den Lokalmatadoren Oskars Gudramovic/Peteris Kalnins und Andris Sics/Juris Sics aus Lettland.

Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt fuhren auf den vierten Rang. Das Winterberger Duo Robin Geueke/David Gamm, das im ersten Lauf nur auf Rang 15 kam, erreichte am Ende den 14. Platz. Im Gesamt-Weltcup fielen die Österreicher Thomas Steu/Lorenz Koller, die nur Zehnte wurden, hinter Wendl/Arlt auf den dritten Platz zurück.

Rennkalender

Kader

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag endet für US-Präsident Donald Trump die erste Hälfte seiner ersten Amtszeit. Hat er die Welt verändert?

Ja, zum Guten.
Ja, zum Schlechten.
Nicht wirklich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz