https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Starkes Beben erschüttert Philippinen - zwei Tote
22.04.2019 - 14:00 Uhr
Quezon City (dpa) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere wurden verletzt, teilte die Provinzgouverneurin mit. Das Mädchen und seine Großmutter starben beim Einsturz einer Mauer in der Stadt Lubao nördlich der Hauptstadt Manila. Bei dem Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes in der nahen Stadt Porac seien mindestens 20 Menschen verletzt worden. Das Beben war Berichten zufolge in der gesamten Großregion Metro Manila um die philippinische Hauptstadt herum zu spüren.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Eine Mehrheit der Beschäftigten im öffentlichen Dienst hätte lieber kürzere Arbeitszeiten als mehr Lohn. Für was würden Sie sich entscheiden?

Mehr Zeit.
Mehr Lohn.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz