https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Dax vor G20-Gipfel etwas geschwächt
Dax
26.06.2019 - 09:54 Uhr
Frankfurt / Main (dpa) - Der Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Der Dax gab am Morgen in den ersten Handelsminuten um 0,18 Prozent nach auf 12 206,03 Punkte.

Nach dem neuen Jahreshoch bei 12 438 Punkten hatte der deutsche Leitindex bereits die vergangenen drei Handelstage mit Verlusten beendet.

Die Notenbanken hatten in der vergangenen Woche mit der Aussicht auf eine lockere Geldpolitik noch für Euphorie an den Weltbörsen und im Dax für den höchsten Stand seit September gesorgt, doch der Schwung ist mittlerweile verpufft. Zuletzt hatte vor allem die Auseinandersetzung zwischen Iran und den USA die Börsen überschattet. Mit Nervosität blicken die Anleger auch auf das anstehende Treffen von US-Präsident Donald Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping zum Handelskonflikt ihrer Länder im Rahmen des G20-Gipfels am Wochenende.

Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, gab zuletzt um 0,39 Prozent auf 25 345,54 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,16 Prozent auf 3438,69 Zähler.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz