http://www.spk-bbg.de
Zwei Frauen nach Raser-Unfall schwerst verletzt
14.07.2019 - 04:42 Uhr
Trippstadt (dpa) - Ein mutmaßlicher Raser hat in Trippstadt in Rheinland-Pfalz zwei Frauen schwerst verletzt, eine von ihnen schwebt in Lebensgefahr. Der 18-jährige Autofahrer soll laut Polizei in der Nacht zu schnell durch den Ort gefahren sein. Auf dem Weg in Richtung Ortskern kam das Auto des jungen Mannes plötzlich nach links von der Straße ab, Menschen musste zur Seite springen. Den Angaben zufolge konnte der Fahrer das Lenkrad herumreißen, kam aber mit seinem Auto ins Schleudern und traf die beiden Frauen auf dem Gehweg rechts der Straße.
BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Befürworten Sie das?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz