In der Trinkhalle Baden-Baden gibt es nun edle Tropfen

Baden-Baden (BNN) – Die Trinkhalle in Baden-Baden wird ihrem Namen wieder gerecht – wenn auch auf andere Weise: Dort wird Wein zur Verkostung angeboten.

Zum Wohl: Zwei junge Männer probieren vor der Trinkhalle Wein aus Baden-Baden. Dahinter steht eine Aktion örtliche Winzer und dem Förderverein Wein, Tourismus, Kultur und Kunst im Rebland. Foto: Bernd Kamleitner/BNN

Zum Wohl: Zwei junge Männer probieren vor der Trinkhalle Wein aus Baden-Baden. Dahinter steht eine Aktion örtliche Winzer und dem Förderverein Wein, Tourismus, Kultur und Kunst im Rebland. Foto: Bernd Kamleitner/BNN

Von BNN-Redakteur Wilfried Lienhard

Eine Trink-Kur wie zu den Glanzzeiten dieser Anwendung im 19. Jahrhundert ist in dem beeindruckenden Bau in der Nachbarschaft des Kurhauses in Baden-Baden aber nicht mehr möglich. Statt Thermalwasser oder Molke von Ziegen-, Kuh- oder Stutenmilch werden jeweils donnerstags bis samstags von 14 bis 18 Uhr edle Rebensäfte aus der Region angeboten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.