A5 nach Unfall bei Baden-Baden gesperrt

Baden-Baden (red) – Nach einem schweren Unfall mit fünf Verletzten ist die Autobahn 5 am Samstagabend in Höhe der Anschlussstelle Baden-Baden gesperrt worden.

Wegen des Trümmerfeldes auf der A5 wird die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe gesperrt. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Wegen des Trümmerfeldes auf der A5 wird die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe gesperrt. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Wie die Polizei am Sonntagmorgen berichtete, war am Samstag gegen 20.50 Uhr ein Skoda Octavia auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs, als der Wagen aus bislang noch unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden MG auffuhr. Durch den Aufprall geriet der MG auf den mittleren Fahrstreifen und kollidierte dort mit einem von hinten heranfahrenden Audi, der sich danach überschlug.

Die A5 musste in Fahrtrichtung Karlsruhe für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Laut Polizei gab es bei dem Unfall fünf Verletzte, eine Person erlitt schwere Verletzungen. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Mai 2020, 09:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.