Alpha und Omega aus Blüten

Baden-Baden (up) – Ganz ohne Blumenteppich geht es an Fronleichnam in Sandweier nicht – Annemarie Kubacki und ihrer Enkelin Lara Altmann ist es zu verdanken, dass ein Blumenteppich die katholische Kirche St. Katharina in Sandweier auch während der Corona-Krise in diesem Jahr zu Fronleichnam ziert.

Annemarie Kubacki und ihre Enkelin Lara Altmann mit dem Blumenteppich in der Kirche St. Katharina in Sandweier. Foto: Philipp

© up

Annemarie Kubacki und ihre Enkelin Lara Altmann mit dem Blumenteppich in der Kirche St. Katharina in Sandweier. Foto: Philipp

Von Ulrich Philipp

Der vor dem Altar des Gotteshauses von den beiden Frauen angelegte Blumenteppich besteht aus Farn, Rosenblüten, Rosen und Margeriten, er hat einen Durchmesser von etwa zwei Metern. „Normalerweise wird der etwa 200 Meter lange Weg von der Eingangstür der Kirche bis zur Marienkapelle am Friedhof für die traditionelle Fronleichnams-Prozession mit Blüten bedeckt“, erklärte Annemarie Kubacki im Gespräch mit dem BT.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen