An der Geroldsauer Mühle wird Wasserkraft genutzt

Baden-Baden (hez) – Bei genügend Regen gibt das Wasserrad „Vollgas“: Wasserkraft spielt für die Geroldsauer Mühle in Baden-Baden eine große Rolle. Das war jetzt Thema bei einem Pressegespräch.

Das riesige Wasserrad aus Lärchenholz läuft bislang rund um die Uhr. Foto: Henning Zorn

© hez

Das riesige Wasserrad aus Lärchenholz läuft bislang rund um die Uhr. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Die Geroldsauer Mühle ist nicht nur das größte Weißtannengebäude Deutschlands. Hier sorgt die Betreiber-Familie Weingärtner auch für besondere ökologische Akzente bei der energetischen Versorgung. Dies war am Mittwoch Thema bei der Übergabe eines Zertifikats durch die Stadtwerke.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen