Anwohner beklagt Gefahr in der Aumattstraße

Baden-Baden (hol) – Für Fußgänger ist es in der Aumattstraße derzeit schwierig: Die dortigen Abrissarbeiten behindern und gefährden wohl den Verkehr.

Alltag in der Aumattstraße: Lastwagen sorgen für Probleme nicht nur am Zebrastreifen. Foto: Gerold Lohmüller

© pr

Alltag in der Aumattstraße: Lastwagen sorgen für Probleme nicht nur am Zebrastreifen. Foto: Gerold Lohmüller

Das geht aus einem Schreiben des Anwohners Gerold Lohmüller an die Stadtverwaltung hervor. Darin heißt es: „Die Verkehrssituation im Bereich der ,urbanen‘ Baustelle ist seit mehreren Wochen ein unhaltbares Desaster.“ Schwerlastverkehr blockiere den Gehweg und den Fußgängerüberweg. Rückwärtsfahrende Lastwagen, die ohne Absicherung unterwegs seien, gefährdeten Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer gleichermaßen. Die Situation sei „chaotisch mit unkalkulierbaren Risiken für andere Verkehrsteilnehmer, von blockierten Rettungswegen ganz zu schweigen“, so der Anwohner.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2021, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen