Arte verzichtet auf Neubau in der Cité

Baden-Baden (hez) – Der Sendersitz von Arte Deutschland soll auf das SWR-Areal verlegt werden. Die Entwicklungsgesellschaft Cité bedauert die Entscheidung sehr.

Nachdem Arte abgesprungen ist, muss nun ein neuer Bauherr für dieses Eckgrundstück an der Allee Cité gefunden werden. Foto: Harald Holzmann

© hol

Nachdem Arte abgesprungen ist, muss nun ein neuer Bauherr für dieses Eckgrundstück an der Allee Cité gefunden werden. Foto: Harald Holzmann

Von BT-Redakteur Henning Zorn

„Das bedauern wir wirklich sehr“, sagt Markus Börsig, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft (EG) Cité. Der Grund dafür: Die Pläne des Senders Arte Deutschland, auf einem „Filetgrundstück“ an der Allee Cité einen neuen, auch städtebaulich markanten Unternehmenssitz zu erstellen, haben sich zerschlagen. Arte will nun beim SWR unterkommen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2021, 11:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen