Audi R8-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Baden-Baden (red) – Am Montagnachmittag kam es auf der B500 nach Ortsende Geroldsau zu einem Verkehrsunfall aufgrund eines Audi R8-Fahrers, der auf die Gegenfahrbahn geriet.

Audi R8-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Beide Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Symbolfoto: Hollemann/dpa

Mutmaßlich aufgrund Unachtsamkeit kam kurz nach 16 Uhr ein 39-Jähriger mit seinem Audi R8 in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er laut Polizeimeldung mit einem entgegenkommenden Mercedes. Dessen 41 Jahre alter Fahrer sowie der Unfallverursacher wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, ein Schaden von ungefähr 90000 Euro. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Den Unfallverursacher erwartet nunmehr ein Strafverfahren.