Baden-Baden: Bewegung im Neuen Schloss

Baden-Baden (hez) – Lange war es sehr still um das Neue Schloss geworden. Die Hotelpläne schienen gescheitert. Doch nun wird zumindest in die Bestandserhaltung investiert.

Zum Baden-Badener Stadtbild gehört das Neue Schloss. Inzwischen gibt es wieder regelmäßige Kontakte zum Vertreter der Besitzerin.  Foto: Vollmer

© fvo

Zum Baden-Badener Stadtbild gehört das Neue Schloss. Inzwischen gibt es wieder regelmäßige Kontakte zum Vertreter der Besitzerin. Foto: Vollmer

Von Henning Zorn

Am Neuen Schloss tut sich was – zumindest in einem begrenzten Umfang. Und die Stadtverwaltung freut sich über jetzt gute Kontakte zu einem Vertreter von Schlossherrin Fawzia Al-Hassawi. Auch von einem neuen Bauantrag ist inzwischen die Rede.
Regelrecht begeistert zeigte sich Bürgermeister Alexander Uhlig in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses von der Kommunikation mit dem Architekten Bernd Kogel, der seit einigen Monaten als Berater der kuwaitischen Schlossbesitzerin den Kontakt zur Stadt hält. „Das läuft jetzt so, wie wir es uns wünschen“, meinte Uhlig.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen