Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Baden-Baden: Tempolimits gegen Lärm

Baden-Baden (hol) – Die Stadt Baden-Baden will im Juli den Lärmaktionsplan fortschreiben. Zu den Maßnahmen gehören Tempolimits an vielen Orten, eine Lärmschutzwand sowie leisere Fahrbahnbeläge.

Baden-Baden will die Geräuschkulisse, die durch den Verkehr entsteht, reduzieren. Foto: Armin Weigel/dpa

© ham

Baden-Baden will die Geräuschkulisse, die durch den Verkehr entsteht, reduzieren. Foto: Armin Weigel/dpa

In dem Papier, das am kommenden Montag, 6. Juli, Thema in allen Ortschaftsräten sein wird, sind einige Maßnahmen festgeschrieben, die in den kommenden Jahren realisiert werden sollen, um die Belastung durch den Verkehrslärm für die Einwohner in mehreren Stadtteilen zu reduzieren.

Vorgesehen ist demnach eine nächtliche Tempo-30-Regelung in der Ooser Bahnhofstraße vom Ooser Leo in Richtung Zentrum, der Bau einer Lärmschutzwand entlang der B 500 im Bereich Ortenaustraße/Ooser Waldstraße, durchgehend Tempo 30 in der Poststraße in Steinbach, Tempo 30 in Sandweier in der Sandweierer Straße ab Nelkenstraße, nächtliche Tempo-30-Regelungen auf der Lichtentaler Straße zwischen Klosterplatz und Maiengasse und in der Sinzheimer Straße zwischen Ooser Leo und Babo-Hochhaus sowie ganztags in der Lange Straße zwischen Verfassungsplatz und Festspielhaus.

Außerdem soll mittelfristig in der Beuerner Straße und in der Sandweierer Straße lärmmindernder Straßenbelag zum Einsatz kommen.

Die Planung soll am 27. Juli abschließend im Gemeinderat abgesegnet werden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juni 2020, 08:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.