Baden-Badener Friedrichsbad erwacht aus Dornröschenschlaf

Baden-Baden (nof) – Das weltberühmte Friedrichsbad öffnet am 1. Dezember nach 20-monatigem Corona-Lockdown erstmals wieder seine Pforten.

20 Monate musste das Friedrichsbad wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Foto: Nico Fricke

© nof

20 Monate musste das Friedrichsbad wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Foto: Nico Fricke

Von BT-Redakteur Nico Fricke

In der beeindruckenden Treppenhalle flackert noch eine Lampe, in zwei Becken fehlt wegen Undichtigkeiten das Wasser und auch die Endreinigung steht noch aus. Doch bis zum 1. Dezember wird im Friedrichsbad alles picobello sein, verspricht Betriebsleiter Konrad Lansche dieser Tage bei einem Rundgang. Dann darf das historische Bad seine ersten Gäste seit dem Lockdown im März 2020 begrüßen – nach der geltenden Corona-Verordnung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen