Baden-Badener Friedrichsbad muss wieder schließen

Baden-Baden (nof) – Die neue Corona-Landesverordnung untersagt den Betrieb von Dampfbädern – so muss das Friedrichsbad in der Kurstadt nach nur 26 Tagen wieder schließen.

Auf unbestimmte Zeit bleibt das Dampfbadvergnügen untersagt und das Friedrichsbad geschlossen. Foto: Nico Fricke

© nof

Auf unbestimmte Zeit bleibt das Dampfbadvergnügen untersagt und das Friedrichsbad geschlossen. Foto: Nico Fricke

Von BT-Redakteur Nico Fricke

Das Vergnügen war nur von kurzer Dauer: Nach nur 26 Tagen muss das Baden-Badener Friedrichsbad schon wieder schließen. Grund ist die seit Montag gültige Corona-Landesverordnung: „In den Alarmstufen müssen Anlagen mit Aerosolbildung wie insbesondere Dampfbäder, Dampfsaunen und Warmlufträume schließen.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2021, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen