Barrierefreier durch Rampen aus Lego

Baden-Baden (nad) – Legosteine für mehr Freiheit: Das Baden-Badener Projekt zum Bau von Rampen schreitet voran. Jetzt wurden weitere Legosteine gespendet.

Kim Früh (links) vom Badischen Behinderten-und Rehabilitationssportverband überreicht der städtischen Behindertenbeauftragten Nora Welsch gesammelte Spenden für das Legorampen-Projekt. Foto: Natalie Dresler

© nad

Kim Früh (links) vom Badischen Behinderten-und Rehabilitationssportverband überreicht der städtischen Behindertenbeauftragten Nora Welsch gesammelte Spenden für das Legorampen-Projekt. Foto: Natalie Dresler

Von Natalie Dresel

Kisten voller bunter Legosteine: Im Rahmen des Legorampen-Projekts für eine moderne Stadt mit mehr Barrierefreiheit hat Kim Früh, Sport-und Inklusionsmanagerin des Badischen Behinderten-und Rehabilitationssportverbands (BBS), viele gespendete Legosteine an die städtische Behindertenbeauftragte Nora Welsch übergeben. Ein Zeichen an die Gesellschaft für mehr Bewusstsein und Inklusion.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen