Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Brand in Baden-Badener Restaurant

Baden-Baden (red) – In einem Restaurant am Augustaplatz ist in der Nacht zum Freitag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ihn rasch löschen und musste danach zu einem Einsatz ins Bäderviertel.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Küchenbereich des Restaurants schnell löschen. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

© Feuerwehr Baden-Baden

Die Feuerwehr konnte den Brand im Küchenbereich des Restaurants schnell löschen. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

Eine defekte Mikrowelle war nach den bisherigen Feststellungen der Polizei offenbar für das Feuer im Küchenbereich des Restaurants verantwortlich. Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei wurden gegen 23:40 Uhr durch die installierte Brandmeldeanlage alarmiert. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen im Einsatz war, konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Offenbar entstand durch das Feuer – abgesehen von der Mikrowelle – kein weiterer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Allerdings musste das Gebäude wegen der Rauchentwicklung zwangsbelüftet werden, teilte die Feuerwehr weiter mit.

Weiterer Einsatz auf der Rückfahrt

Auf der Rückfahrt wurden die Floriansjünger dann zu einem weiteren Einsatz bei der Caracallatherme gerufen. Auch dort hatte eine Brandmeldeanlage einen Alarm ausgelöst. Ursache war dort ein Defekt an einer Dampfleitung. Die Einsatzkräfte mussten allerdings nicht eingreifen, Mitarbeiter des Betriebes beseitigten den Schaden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2020, 09:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.